Sportinternat News
News Kontakt Galerie Unser Konzept
Kurzprofil Alles auf einen Blick Internatsleben Betreuerteam des Internats
Internatsrat sportliche Erfolge Regeln, Rechte und Pflichten Bewohner des Internats
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Double Pool am 21.09.13 in Riesa mit zahlreichen Bestzeiten der Schwimmer& Triathlten des SC Riesa e.V.

Zum Sasionauftakt der Schwimmer hatten sich am 21.09. 33 Vereine mit insgesamt über 280 Sportlern aus Sachsen, Sachsen Anhalt, Berlin, Brandenburg, Nordrhein Westfalen zur 12. Auflage vom Double Pool in Riesa angemeldet. Die Konkurrenz zum diesjährigen Double Pool Meeting war so groß wie noch nie. In den beiden Wettkampfabschnitten ging es um Einzel-und Mehrkampfwertungen, die entsprechend prämiert wurden. Dabei hat auch der gastgebende SC Riesa mit seinem Nachwuchs so einige Platzierungen unter den ersten Drei erreicht.

128 Bestenzeiten bei 225 Starts gelangen den 63 Riesaer Athleten. Aus den starken Riesaer Jahrgängen 2004 und 2005 leisteten sich die SC Jungs und Mädchen spannende Wettkämpfe.

Podestplatzierungen gingen dabei an: Jannik Thiele, Theodur Kuhl, Jonas LIndner, Allessandro Wittig, Paul Wehner, Benjamin Ehmann, Kevin Roßberg, Willam Platz, Evelin Tscheiko, Dominic Behner, Arian Kaselowski, Jonas Kliemann, Linda Lohse, Nele Schäfer, Max Wehner, Marie Gürtler, Noah Vulipius



Sommer 2013

Während andere Kinder ihre wohlverdienten Ferien genießen, heißt es für Sportler in der Sommerpause nicht nur zu faulenzen, sondern die Zeit für die kommende Wettkampfsaison in diversen Trainingslagern zu nutzen.

Die Abteilung Sportakrobatik führte ab 05.08.2013 wieder Trainingslager in Riesa durch. Vom 18.08.-24.08.2013 war der SC Riesa wieder Gastgeber des Deutsch- Französischen Jugendwerks ( DFJW). Als weitere deutsche Gäste nahmen die Sportakrobaten vom AC Taucha, von Damme und vom SC Riesa teil. Ziel war es  in gemischten Gruppen zu trainieren und Land und Leute bei gemeinsamen Aktivitäten( Ausflug nach Dresden mit Besuch des Grünen Gewölbes, nach Oschatz ins Erlebnisbad oder Besichtigung des Nudelcenters ) kennenzulenren. Die Resonanz war durchweg positiv, so dass es in 2 Jahren sicher wieder ein Wiedersehen in Riesa mit den optimalen Trainingsbedigungen geben wird.

Unsere Nachwuchstriathleten vom Talentestützpunkt Riesa waren erneut zum Trainingslager vom 12.08.-19,08.13 an das Bundesleistungszentrum nach Kienbaum gereist. Dabei standen diesmal vor allem die Technik im Vordergrund für die 16 teilnehmenden Sportler.

Die Schwimmer vom Talentestützpunkt SC Riesa setzten bei der Durchführung ihres Trainingslagers vom 16.08.-21.08.2013 auf den Veranstaltungsort Freibad Strehla.

Alle Trainingslager wurden erfolgreich absolviert.



Sommerfest 100 Wasser & 1. Kindertriathlon in Riesa

Am 13.07.2013 fand das diesjährige Sommerfest des SC Riesa unter dem Motto "100Wasser", d.h. 60 Jahre Schwimmen & 25 Jahre Triathlon & 10 Jahre Wasserspringen & 5 Jahre Flossenschwimmen statt.

Eröffnet wurde der erste Kindertriathlon in Riesa durch den Innenminister von Sachsen Herrn Ulbirg. Er würdigte die hohe ehrenamtliche Arbeit der Abteilungen Schwimmen und Triathlon, sowie die gesamte Nachwuchsarbeit des SC Riesa  und die große Bedeutung für die Talentestützpunkte und Landesstützpunkte des SC Riesa. Parallel zu den Triathlonwettkämpfen zeigten die Schwimmer in Sachsen ihre Leistungen beim Schwimmfest im Riesaer Hallenschwimmbad.



Schuljahresabschlussfeier im Sportinternat Riesa am 03.07.2013

Wie in jedem Jahr veranstaltet das Sportinternat Riesa mit allen Kindern das Schuljahresabschlussfest.  Auf mehrfachen Wunsch der Sportler stand in diesem Schuljahr der Besuch des Hochseilgartens in Dresden Bühlau auf dem Programm. 14.40Uhr fuhren wir von Riesa  mit den SC Bussen nach Dresden ab, trotz schlechter Wetterprognosen. Im Hochseilgraten hatten alle nach der Einweisung durch die Trainer viel Spaß beim Ausprobieren der unterschiedlichen Flugelemente. Besonders reizvoll war der freie Fall in die Tiefe. Das Wetter spielte zum Glück auch mit. Die Sonne schien und so konnten alle zufrieden und glücklich nach 2h Klettern die Heimreise antreten. Zur Erinnerung wurde ein Gruppenfoto gemacht. Zur Stärkung gab es vor Rückreiseantritt noch eine große Portion Eis. Im Internat angekommen gegen 20.00Uhr hatten unsere fleißigen Grillmeister für das gemeinsame Essen alles vorbereitet. Nach  einem kurzen Rückblick auf das vergangene Schuljahr durch Frau Lauterbach  durfte die Prämierung der besten Zimmer nicht fehlen. Der Ordnungssinn wurde mit kleinen Preisen honoriert. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung und für alle ein schöner & unvergesslicher Tag.



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 |