Sportinternat News
News Kontakt Galerie Unser Konzept
Kurzprofil Alles auf einen Blick Internatsleben Betreuerteam des Internats
Internatsrat sportliche Erfolge Regeln, Rechte und Pflichten Bewohner des Internats
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Seltene Strecken in Riesa am 17.03.2012

Am Samstag, den 17.03.12, zeigten 37 Riesaer Schwimmer des SC Riesa ihren Leistungsstand nach dem anstrengenden Trainingslager in den Winterferien. Die " Seltenen Strecken" fanden im Riesaer Hallenschwimmbad statt.                                                               

13 Vereine mit insgesamt 130 Teilnehmern kamen nach Riesa. Neben den zahlreichen sächischen Vereinen hatten sich auch Schwimmer aus Berlin angemeldet. Die Rennen wurden auf der 50Meter Bahn ausgetragen. Bei den "Seltenen Strecken" stehen Distanzen über 200m Freiostil, Brust, Lagen Schmeterling und Rücken über 400m, 800m und 1500m Freistil auf dem programm.

Die Ergebnisse unserer Riesaer  Schwimmtalente waren beachtlich.So konnte Arian Kaselowski über 1500m Freistil den 1.Platz für sich verbuchen, ebenso wie Nathalie Motschmann. Theres Mellenthin erreichte den 4. Platz im 400m Kraul und den 2. Platz in 1500m Freistil. Gleichzeitig gab es einige Bestzeiten bei den Schwimmern. Herzlichen Glückwunsch allen Schwimmern für die guten Platzierungen.



Medalienregen der Riesaer Sportakrobaten zum Frühlingsturnier in Dresden

Am 10.03.2012 nahmen die Riesaer Sportakrobaten am Frühlingsturnier in Dresden teil, das bereits zum 13. Mal vom SV TUR Dresden in der Turnhalle in Dresden Klotsche ausgetragen wurde. Für unsere Sportakrobaten des SC Riesa e.V. verliefen die Wettkämpfe sehr erfolgreich.

Den 1. Platz in der LK Jugend belegten Alexandra Kober und Alexander Moroz. Den 1. Platz bei den Junioren Herrenpaar erzielten Paul-Julius Behrendt, Lukas Teichmann und im Damenpaar, Diana Dierich und Yasmin Sroka. In der LK Jugend stiegen das Herrenpaar um Franz Krämer und Michael Kraft, auf das Siegerpodest mit einem 1. Platz. Während das Damenpaar, Wlada Maslyakova, Linda Buske und Josefine Röder, den 3. Platz erreichte.In der LK Schüler siegten Sneschana Sinkov und Daniel Blintsov. Herzlichen Glückwunsch für diese hervorragenden Ergebnisse.



Sportinternat präsentiert sich zum Empfang für Riesa

Das Sportinternat Riesa präsentierte sich am 03.03.2012 zum Empfang für Riesa , " Riesa für alle. Alle für Riesa" im Stern in der Zeit von 14.00-18.00 Uhr mit einem Stand, in unmittelbarer Nähe mit den engsten Kooperationspartnern, den Sportarten Triathlon, Schwimmen des SC Riesa e.V., dem Städtischen Gymnasium, dem Sportkus e.V. und der gGmbH Sportclub.

Insgesamt präsentierten sich 84 Vereine, Unternehmen und Initiatoren der Stadt Riesa mit Ständen, einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm auf 2 Bühnen in der Stadthalle  Stern und unterschiedlichen Angeboten zum Mitmachen.Die Veranstaltung war gut besucht. Das Interesse der Riesaer Bürger war groß sich ein Bild von der Vielfalt ehrenamtlicher Arbeit in den unterschiedlichsten Vereinen in unserer Stadt zu machen. Höhepunkt des Tages war die 15. Verleihung des Riesaer Riesen ab 18.00Uhr.



Riesenleistung beim 22. Sprintertag

Am 14.01.2012 begann die Schwimmsasion mit dem Riesaer Sprintertag. Wie in jedem Jahr nahmen zahlreiche Vereine an dem traditionsreichen Schwimmfest teil. Mit insgesamt 312 aktiven Startern war der Wettkampf ein voller Erfolg.

Der Gastgeber SC Riesa meldete 60 Schwimmer an. Erfolgreichste Schwimmerin vom SC Riesa war Lina Rathsack( Jg. 1994), die sich unter anderem in der Mehrkampfwertung der offenen Klasse als Dritte plazieren konnte. Sie wurde Sprint- Riese über 50m Brust und 50m Freistil in der offenen Klasse. Im Jahrgang 1999 holte sich Arian Kaselowski zwei dritte Plätze über 50m Brust und 50 m Freistil und wurde damit in der Gesamtwertung Zweiter.

Laura Mitschke( Jg.2000) erreichte ebenfalls durch zwei Bronzemedalien über 50 Meter Rücken und 50 Meter Brust und in der Jahresgesamtwertung den dritten Platz.Die jüngesten Nachwuchstalente konnten auch erste Erfolge erzielen. Laura-Alina Löffler (Jg.2001) schwamm einen 2. Platz und Evelyn Tscheiko( Jg. 2003) gewann die Bronzemedallie.Beide Mädchen ereichten die Kadernorm über 50m Brust. Gute Platzierungen erreichten ebenso Sahra Böhm ( 1.Platz 50m Brust/ Jg.2000), Maxi Dittrich( 2.Platz 50m Rücken /Jg. 1999), Philipp Ihle (3. Platz 50m Rücken/ Jg.1999),  Beatrice Müller( 2. Platz 50m Brust/ Jg. 2004) und Max Wehner ( 2. Platz 50m Brust / Jg.1999). Ein besonderes Highligt bot an diesem Tag ein gemischter Lauf über 50m Freistil aus Funktionären, Trainern, Mastersportlern, die mit Riesa verbunden sind. Dieses Rennen konnte für sich Sebstian Hallgasch für sich entscheiden vor Andreas Knauf und Ralf Kühn.

                                      

 



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 |