Sportinternat Willkommen
News Kontakt Galerie Unser Konzept
Kurzprofil Alles auf einen Blick Internatsleben Betreuerteam des Internats
Internatsrat sportliche Erfolge Regeln, Rechte und Pflichten Bewohner des Internats
News im Überblick
Sprintmeeting am 04.10.2014 in Görlitz

Das Sprintmeeting des SV Lok Gölitz hatte bei seiner 22. Auflage nicht an Anziehungskraft verloren. Die attraktiven Wettbewerbe lockten 168 Schwimmsportler aus 14 Vereinen Sachsens, sowie einer Berliner Mannschaft, dem BSV Medizin Marzahn und einer aus Polen, dem MKS Piast Glogow, ins Görlitzer Neißebad. Das Leistungsniveau war hoch, allein durch die Teilnahme und die Schwimmbestzeiten von 35 Sportlern des Landesstützpunktes Dresden.

Für unsere Schwimmer vom Talentestützpunkt Riesa gab es viele Bestzeiten. In der Staffel sicherten sich die Großen vom JG 1999-2001 die Silbermedaille.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler.



Bundesfinale " Jugend trainiert für Olympia" Triathlon

Erstmals hatten sich  6 Riesaer Triathleten der Oberschule "Am Sportzentrum" für das Bundesfinale in Berlin vom 22.09.-24.09.2014 qualifiziert.

Trotz großer Anstengungsbereitschaft, vollem Einsatz und Siegeswille reichte es nicht ganz für einen Podiumsplatz. Die Jungen Arian, Jonas, Max präsentierten sich stark mit dem besten Endergebnis aller 16 Teams. Bei den Mädchen lief es indes nicht so glatt, da die Konkurrenz besonders bei den Mädchen groß war. Nach Addition aller Zeiten der Einzel und Mannschaftswettbewerbe fehlten zum 3 Platz nur 40 Sekunden.

1.Platz:  02:20:19 Std.  Erlangen                 

2. Platz : 02:22.58 Std. Neubrandenburg

3. Platz: 02:23:53 Std. Bonn                        

4. Platz: 02:24:32  Std. Riesa

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler & Trainer zu diesem Erfolg.



Sächsiche Meisterschaften Juniorenklasse

5 x Gold und 2 x Silber holten sich unsere Sportakrobaten bei der Sächsischen Meisterschaft der Juniorenklase  in Dresden.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Formationen Emily Langenmayr& Diana Dierich, Jördis Leppuhner & Franz Krämer, Sneschana Sinkov & Daniel Blintsov.



Zwei Sachsenpokale bleiben in Riesa

Zum diesjährigen 14. internationalen Sachsenpokal der Sportakrobaten traffen sich mehr als 100 Sportler aus 8 Nationen in Riesa ubd boten hervorragenden Sport der leider von zu wenig Publikum wahrgenommen wurde.In der Alterklasse der 11 bis 16 jährigen zeigte das Mixedpaar Sneschana Sinkov & Daniel Blintsov sehr gute Übungen und wurde damit mit der Tageshöchstwertung von 28,15 Punkten belohnt. Damit gewannen sie den Sachsenpokal in ihrer Altersklasse. Bei den Junioren 10 bis 18 Jahre startete das neue Mixpaar Jördis Leppuhner & Franz Krämer im ersten gemeinsamen Wettkampf mit einer Balance-Übung, die den 2 Platz sicherte.Bei den Herrenpaaren 12 bis 19 Jahre setzte sich das Paar Paul- Julius Behrendt & Lukas Teichmann souverän gegen die Paare aus Leipzig, Russland, Moldavien durch.

Diana Dierich & Emily Langenmayr siegten bei den Damenpaaren konkurrenzlos.

Im September 2015 erlebt Riesa die Europameisterschaft der Sportakrobatik . 



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 |