Seniorentreff News
Vorstellung News Termine Galerie
Kontakt
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Bowling

Gestern Nachmittag ging es sportlich im Seniorentreff zu. Alle interessierten Bowlingspieler trafen sich am Bowlingcenter "Olympia" in Riesa. Auf zwei Bahnen wurde um jeden Strike gekämpft. Anschließend hatten sich alle ihr Riesenschnitzel verdient und ließen es sich gut schmecken.



Fahrt nach Drebach

Am 14.4.2010 fand wieder ein Ausflug für die Senioren des SC-Riesa statt. Unsere Fahrt führte uns nach Drebach in Planetarium mit anschließendem Besuch der Burg Scharfenstein. Die Volkssternwarte und das Zeiss-Planetarium bestehen seit 1986. Im Jahr 2000 wurde das Planetarium modernisiert, so dass die Räume nun klimatisiert, rollstuhlgerecht mit 70 bequemen Sesseln sowie mit modernster Zeiss-Planetarium Technik ausgestattet wurden. Jeder Jahr besuchen ca.20000 Besucher das Planetarium. 7000 Sterne,die Planeten, der Erdmond,Kometen, Sternschnuppen und Raumsonden bieten sich dem Auge dar.Wir erlebten einen Raketenstart und blickten aus dem Weltall zurück auf unsere Erde. Danach war ein Spaziergang zur Burg auf dem Plan. Am Eingang der Burg begrüßte uns in Verkleidung Stülpner Carl. Dieser Volksheld lebte von Geburt an bis zu seinem Tod auf der Burg. Über die wechselvolle Geschichte der Burg Scharfenstein konnte er uns viel erzählen. Wir bewunderten die Ausstellung der erzgebirgischen Volkskunst. Als Abschluss unserer Führung lud Stülpner Carl seine Büchse und gab einen Salutschuss ab. Wir bummelten noch durch die burgeigenen Geschäfte. In der Burgschänke war für uns die Kaffeetafel mit hauseigenem Kuchen gedeckt. Alle waren von diesem kulturellen und kulinarischen Ausflug sehr begeistert, und freuen sich auf die nächste Fahrt.   



Fahrt nach Halberstadt

Am Montag, 29. März 2010 begann unser Ausflug mit zwei SC Kleinbussen nach Halberstadt in die Wurst- und Konservenfabrik. In Halberstadt angekommen kehrten wir ins Brauhaus Heine ein und ließen uns die Kartoffelsuppe mit Halberstädter Wiener Würstchen schmecken. Danach fand eine Betriebsbesichtigung in der Wurst- und Konservenfabrik statt, in der wir erleben konnten wie die Würstchen hergestellt werden. Wir mussten alle eine Hygieneschutzbekleidung anlegen und die Hände desinfizieren. Danach begann die Führung durch die Produktionsanlage. Friedrich Heine produzierte  im Jahr 1883 die ersten Halberstädter Würstchen, damals in einer Junggesellenküche mit selbstgemäuerten Räucheranlage. Im Jahr 2008 konnte die Konservenfabrik 125jähriges Bestehen feiern. Bei unserem Rundgang schauten wir durch Glasfenster in die einzelnen Produktionshallen, von der Fleischzerlegung - Füllen der Därme - Räucherei - Verpackung  bis hin zur Lagerung.

Die Halberstädter Würstchen sind als besondere Spezialität der Stadt bekannt. Diese waren weltweit die ertsten in einer Dose und werden traditionell im Kaminrauchverfahren hergestellt. Durch dieses Räucherverfahren erhalten die Würstchen ihren unnachahmlichen Geschmack und ihre besondere Bekömmlichkeit.

Anschließend besichtigten wir den im gotischen Stil gebauten Dom "St. Stefanus". Nach der Domführung nutzten wir das Angebot des Halberstädter Werksverkaufes und fuhren mit gut gefüllten Beuteln in Richtung Heimat.

Dies war ein langer, aber sehenswerte Ausflug.



Wir fahren ins Wonnemar nach Bad Liebenwerda

Wer hat Lust am 22. April 2010 mit uns ins Wonnemar nach Bad Liebenwerda zu fahren? Unsere Senioren erwartet der Bustransfer nach Bad Liebenwerda, Mineralforum, Erlebnisbad, Saunawelt sowie eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen. Anfragen & und Anmeldungen richten Sie bitte direkt an den Sportclub Riesa e.V. unter 03525/680023



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 |