Seniorentreff News
Vorstellung News Termine Galerie
Kontakt
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Computer Lehrgang für Senioren beginnt

Ab Dienstag, den 29. September 2009 beginnt wieder ein neuer Computer-Lehrgang von 09:00 - 10:30 Uhr im Computerkabinett auf der Freitaler Str. 10.

Die Welt der neuen Medien wird immer umfangreicher und viel elektronisch über Computer abgerufen. Für viele ältere Mitmenschen ist diese Kommunikationsform verwirrend, kompliziert und undurchsichtig. Um diesen Menschen zu helfen, bietet der SC Riesa Computer-Lehrgänge für Senioren an. Die Zielstellung ist dabei der einfache Einstieg in die Computerwelt.  Alle erlernen den Umgang mit dem Computer, einfache Datenverarbeitungsprogramme und eine Einführung ins Internet.

Anfragen und Anmeldungen richten Sie bitte an den Seniorentreff des SC Riesa, Freitaler Straße 1 in Riesa oder telefonisch an  03525/ 68000 oder 03525/ 680025 . 



Fahrt nach Falkenhain

Für die Senioren des Seniorentreffs "Freitaler Str." fand am 17.08.2009 wieder ein Ausflug mit zwei Bussen statt. An diesem Tag war unser Ziel die Molkerei & Weichkäserei Zimmermann in Falkenhain bei Wurzen.

Dieser Familienbetrieb kann auf eine 70jährige Tradition der Käseherstellung zurückblicken. Die Familie Zimmermann führt dieses Unternehmen in der 3. Generation. Es werden überlieferte Rezepturen eingesetzt und die Produkte werden nach traditionellen Arbeitsweisen mit der Hand gekäst. Wir konnten dies durch eine Glasscheibe anschauen. Parallel dazu wurde uns ein Videofilm von der Anlieferung der Milch bis hin zur Verarbeitung der Ziegen- und Kuhmilch gezeigt. Es wird Biomilch von sächsischen und brandenburgischen Erzeugern, sowie den Bioziegenhöfen in der Dahlener Heide und rund um Falkenhain verarbeitet. Daraus werden seit 1994 in berster Qualität und nach alter Tradition verschiedene Camembert-Ziegenkäsespezialitäten hergestellt. 100%ige Bioziegenmilch wird allerdings ert seit 1999 verwendet. Wir konnten beobachten, wie die Mitarbeiter das Lab und den Kümmel in die Milch gaben. Es bildete sich sofort eine krümelige Masse, die in die Formen gefüllt und ausgestrichen wurde. Die Molke floss separat in eine Wanne ab. Die fertigen Paletten mit den Formen kamen zur Reife in ein Kühllager, wo sich der Schimmel bilden soll.

Frau Zimmermann hatte für uns verschieden Produkte zum Verkosten aufgeschnitten. Danach kaufte jeder im Hofladen die Sorten, die ihm am besten geschmeckt hatten.

Unser Ziel danach war noch das kleine Tiergehege in Dornereichenbach. Es befindet sich am Rande der Dahlener Heide und des Wermsdorfer Forstes in einem Naturschutzgebiet. Seit mehr als 35 Jahren besteht es und hat etwa 25 Tierarten und 170 Tiere auf dem 7,5ha großem Gelände zu bieten. Nach dem Besuch des Tiergeheges war es Zeit zum Mittagessen, war wir auf einem Reiterhof im Hotel "Am Schlosspark" zu uns nahmen. Bei einem Rundgang über den Hof haben wir noch die Pferde in den Boxen bewundert.

Auf der Rückfahrt gab es noch einen Stop an der Eisdiele. Dies war füra alle ein gelungerner Ausflug bei herrlichem Wetter.



Sommerfest im Seniorentreff "Freitaler Str." 2009

Am Dienstag, den 18.08.2009 fand bei herrlichem Sonnenschein für unsere Senioren ein Sommerfest auf dem Gelände des SC Riesa statt. 20 Mitglieder des Treffs fanden sich gegen 14:00 Uhr zu diesem Nachmittag ein.

Zum Auftakt des Festes gab es eine Tasse Kaffee und ein Stückchen Kuchen. Danach ging das Fest auf dem Außengelände weiter. Dort war für alle Anwesenden die Tafel sommerlich gedeckt. In geselliger Runde bei Stimmungsmusik und einigen Anekdoten aus dem Seniorenalltag verging die Zeit wie im Flug. Jetzt war die Zeit für den Grillmeister gekommen. Er legte leckere Putensteaks und Bratwürste auf den Grill. Dazu gab es den selbstgemachten Nudel- und Kartoffelsalat. Vielen Dank an Frau Götze, Frau Brussig und Frau Böttcher - die Salate waren lecker. Frau Müller versorgte alle mit Tomaten, Gurken und Zucchini aus dem eigenen Garten.

Dieser Grillnachmittag zum Sommerfest bleibt sicher allen in bester Erinnerung, so dass es in Winterjacke & Fellstiefeln eine Wiederholung mit Glühwein geben wird.



Vortrag über ein Seniorentelefon

Am Montag dem 3.8.2009 fand in den Vereinsräumen des SC Riesa auf der Freitaler Strasse 1 ein Vortrag vom Büro Telekommunikation aus Döbeln statt. Der Mitarbeiter Jürgen Kodantke stellte uns einTelefon vor, welches besonders für Senioren geeignet ist. Es betrifft diese Zielgruppe die mit einem normalen Handy nicht zurecht kommen aber trotzdem erreichbar sein wollen. Das vorgestellte Telefon funktioniert wie ein normales schnurloses Telefon welches die meisten schon besitzen. Die Senioren können wenn sie unterwegs sind anrufen und auch angerufen werden über die eigene Festnetznummer.Er erklärte uns die einfache Handhabung des vorgestellten Telefons, und die anfallenden monatlichen Kosten.Die Senioren können mit einem Tastendruck einen eingespeicherten Namen aufrufen. Es erscheinen besonders große lesbare Ziffern und Namen. DasTelefon besitzt eine separate Notruftaste, die abschaltbar ist um den Notruf nicht ungewollt auszulösen. Die sichere Menüführung sowie wohldurchdachte Funktionen machen dieses Telefon zu einem treuen und zuverlässigen Begleiter im Alltag. Der Vortrag war für uns interessant und lehrreich, so dass es überlegenswert wäre sich für ein Seniorentelefon zu entscheiden. 

 



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 |