Wasserspringen Vorstellung
Vorstellung News Termine Sportgruppen / Mannschaften
Kontakt
zurück zur Übersicht
Vorstellung

Als Heiko Meyer seine aktive Laufbahn als Leistungssportler 2008 offiziell beendete, begann er seine Laufbahn als Übungsleiter und Trainer im SC Riesa. Heute ist  Regionaltrainer und Sektionsleiter, Peter Gildemeister , stets bemüht kleine Talente im Wasserspringen zu finden und zu fördern. Mit seiner Begeisterung für den Sport gelingt es ihm und seinem Team Sportler zu motivieren, schwierige Sprünge zu erlernen, immer wieder zu üben und zu Wettkämpfen zu präsentieren.

Das Team setzt sich weiterhin aus Sindy Weigang, Thomas Paul und Moritz Hille zusammen. Peter Gildemeister ist seit Juni 2010 als Regionaltrainer fürs Wasserspringen beim Sportclub angestellt. Sindy Weigang unterstützt das Trainerteam seit 2009. Sie ist Studentin an der BA Riesa und ihr Praxispartner ist der Sportclub. Thomas Paul trainiert die Sportler seit ca. 3 Jahren, er macht das ehrenamtlich neben seinem Beruf als Physiotherapeut. Seit 2011 unterstützt das Team Moritz, er ist ehemaliger Wasserspinger und gibt seine Erfahrungen an junge Springer weiter.

Die sehr guten Trainingsbedingungen an Land sowie im Wasser und die erreichten Erfolge im Nachwuchsbereich zeigen, dass wir auf dem richtige Weg sind, Talente in Riesa zu entdecken und auszubilden. Wir konnten bereits fünf Talente nach Dresden an den Landesstützpunkt delegieren. Die erste die nach Dresden ging, war Laura Becker. Moritz Hille und Nicole Kubitz trainieren seit 2009 am Stützpunkt und besuchen das Sportymnasium. Mit Siska Seifert einen weiteren Erfolg, sie wechselte 2010 nach Dresden. Seit 2011 trainiert auch Elisa-Kristin Wagner beim Landesstützpunkt in Dresden.

Mit Christin Steuer, Sascha Klein und Pavlo Rozenberg haben wir drei der bekanntesten deutschen Wasserspringerinnen und Wasserspringer in unseren Reihen. Christin trainiert in Leipzig am Bundesstützpunkt bei Uwe Fischer. Sascha und Pavlo trainieren in der Landeshauptstadt bei Pavlos Vater Boris Rozenberg.