Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Wasserspringen
Riesaer Wasserspringerin erfolgreich in Schweden und Italien
 
Süddeutsche Meisterin ist die Wasserspringerin Elisa-Kristin Wagner schon mehrfach. Bei den Deutschen Meisterschaften in diesem Jahr wurde die 14-jährige Dritte vom 1-Meter Brett.
 
Bereits Ende letzten Jahres überraschte die gebürtige Riesaerin und Dresdner Sportgymnasiastin bei ihrem ersten internationalen Auftritt in Schweden mit Gold im Kunstspringen aus 3 Meter Höhe und Bronze vom 1-Meter Brett.
Nun galt es, diese Erfolge auch in der nächsthöheren Altersklasse der 14- bis 15-Jährigen zu wiederholen. Die Erwartungen waren entsprechend groß als die bisher erfolgreichste Riesaer Wasserspringerin im Jugendbereich beim 32. Internationalen Jugendmeeting in Lund/Schweden antrat.
 
Mit einem Achtungserfolg präsentierte sich Elisa-Kristin in einem Starterfeld von 23 Sportlerinnen aus 6 Nationen eindrucksvoll und wurde Vierte in ihrer Paradedisziplin dem Kunstspringen vom 3-Meter Brett.
„Sie musste sich in einem sehr spannenden Wettkampf, bei dem sie bis zum fünften von acht Sprüngen in Führung lag, nur den ein Jahr älteren Jugend-EM-Teilnehmerinnen aus Schweden und Finnland geschlagen geben. Am Ende fehlten ihr nur 5,3 Punkte zu Bronze bzw. 8,25 Punkte für Platz 1. Das ist eine Super-Leistung!“, so Bundesstützpunkttrainer Christoph Bohm vom Dresdner SC.
Elisa-Kristin Wagner will 2015 zur Jugend-EM
 
„Auch von 1 Meter Höhe lag sie in Schweden schlussendlich hinter den älteren Sportlerinnen und einer gleichaltrigen Britin. Nachdem ihr erster Sprung misslang, zeigte Elisa-Kristin Kampfgeist und verbesserte sich von Platz 16 auf 5. Damit ließ sie alle Sportlerinnen aus den mitgereisten drei deutschen Vereinen hinter sich und ist somit die erfolgreichste Deutsche dieses Wettbewerbes!“, freut sich der Trainer.
 
Bereits im Juli hatte Elisa-Kristin Wagner in Rom mit Rang 5 (3 m) und 6 (Turm) international auf sich aufmerksam gemacht. Daraufhin wurde die Athletin des SC Riesa e.V. zum zweiten Mal in Folge vom Sportgymnasium Dresden für ihre herausragenden sportlichen Leistungen ausgezeichnet.
 
„Unsere erklärten Ziele für das nächste Trainingsjahr sind die Qualifikationen für den 7-Nationen Länderwettkampf in Stockholm und die Jugend-EM 2015 in Moskau.“, erklärt ihr Heimtrainer und DSV-Jugendleistungssportreferent Peter Gildemeister.
 
Wir wünschen der jungen Sportlerin viel Erfolg! KW


SC Riesa e. V. sucht Sportmanager/Sportmanagerin

Ausschreibung

 

Der Sportclub Riesa e.V. hat zum Frühjahr 2015 die Stelle eines/einer

 

    Sportmanagers/Sportmanagerin

 

neu zu besetzen.

 

Der Sportclub Riesa e.V. hat 2600 Mitglieder in 20 Abteilungen. Darüber hinaus betreibt der Verein 3 Kindertagesstätten, einen Schulhort und ein Sportinternat sowie mehrere Sportstätten. Er bietet umfangreiche Dienstleistungen im Gesundheits-, Reha- und Behindertensport an.

 

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die mit Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und Entscheidungskraft Aufgaben im Sportmanagement incl. Sportmarketing eigenverantwortlich übernimmt.

 

Die Bereitschaft zur verantwortungsvollen Zusammenarbeit mit dem Vereinsvorstand, dem Geschäftsführer und den Leitungen der Abteilungen sowie den Sponsoren und Förderern des Vereins bei der Lösung der Aufgaben ist dabei selbstverständlich.

 

Praktische Erfahrungen im gemeinnützigen Verein bzw. bei der Organisation des Sport- und Veranstaltungsbetriebs, der Führung von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern sowie betriebs- bzw. finanzwirtschaftliche Berufserfahrung, möglichst mit HS-Abschluss, sind von Vorteil.

 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden im geschlossenen Umschlag bis zum 15.12.2014 an den Sportclub Riesa, Freitaler Str. 1, 01589 Riesa, erbeten.

 

  

Vorstand

 



Wasserspringen

DSV-Bundesstützpunktvergleich vom 21.-23.11.2014 in Riesa


Die beiden Riesaer Nachwuchswasserspringerinnen Marie Luise Weigel und Maya-Carolin Wagner (beide Jg. 2004) bereiten sich intensiv auf den deutschlandweiten Vergleichswettkampf vor.

 
„Sport ist Klasse!“ - Maya-Carolin Wagner (li.) und Marie Luise Weigel (re.) haben in Riesa die optimalen Bedingungen zur Vorbereitung auf den Bundesstützpunktvergleich im Wasserspringen

„Die Voraussetzungen beider Sportlerinnen sind gut. Marie hat bereits am DSV-Sichtungswettkampf in Rostock teilgenommen und kann diese Erfahrung an Maya weiter geben.“, so Regionaltrainer Peter Gildemeister. „Die 10-Jährige Maya kam vor einem Jahr vom Turnen zu den Riesaer Wasserspringern. Quereinsteiger sind in unserer Sportart sehr selten. Wir beginnen im Idealfall schon im Kindergartenalter mit dem kontinuierlichen Aufbau der Schwierigkeiten. Der Weg ist für Maya-Carolin daher noch sehr weit und hart. Es verlangt viel Mut sowie hohe Einsatzbereitschaft, um die geforderten Sprünge zu erlernen.“, lobt der Trainer die bisherigen Leistungen seines Schützlings.

 „Da beide Schülerinnen in der sportorientierten 5. Klasse des Städtischen Gymnasiums sind, haben sie zusätzlich an zwei Tagen in der Woche die Möglichkeit, am Vormittag zu trainieren. Die Sprünge können somit erlernt und stabilisiert werden. Eine optimale Wettkampfvorbereitung, hier in Riesa!“, erklärt Peter Gildemeister.

Erwartet werden zum Bundesstützpunktvergleich 10- und 11-jährige Sportler und Sportlerinnen aus den Leistungszentren Aachen, Rostock, Berlin, Halle, Leipzig, Dresden und Riesa.
Bereits am Freitag, den 21. November beginnt die Landüberprüfung im Turnsportzentrum an der Klötzerstraße. Die Wasserwettkämpfe finden am Samstag und Sonntag, den 22. und 23. November in der Riesaer Schwimmhalle statt.
Zuschauer sind auf der Tribüne der Schwimmhalle herzlich willkommen. Start der Veranstaltung ist an beiden Tagen 9.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Nach den Ergebnissen im Land- und Wasserbereich werden im Dezember die neuen Kader durch die Bundestrainerin (Sichtung) benannt. PG/KW

 



Handball mJD

Handball mJD HSG-RIO
Platz 3 zurück erobert und der 2. Platz nicht mehr aussichtslos!

Am Samstag den 15.11. bestritt die mDJ ihre Heimspiele in der WM-Halle gegen den TSV Bühlau-Bad Weißer Hirsch und den Radebeuler HV.
Im ersten Spiel traf man auf den Gegner, welcher am letzten Spieltag für sehr viel Frust und Unmut bei den Spielern und Trainerinnen sorgte. Denn man verlor dieses nach einem 6 Tore Vorsprung!
Nun ging es also direkt wieder gegen diese Bühlauer. Das Spiel begann wie das letze aufgehört hat, aus unserer Sicht eine Katastrophe. Die Riesaer Jungs verschliefen die 1.Halbzeit komplett und lagen mit 5 Toren zur Halbzeit im Rückstand. Ein sehr schlechtes Defensivverhalten,  Spiel ohne Tempo und viele vergebene Torchancen hatten die Jungs auf die Verliererstraße gebracht.
Was dann in der 2 Hälfte passierte, muss man eigentlich selber miterlebt haben. Die Spieler zeigten endlich wieder das, was in ihnen steckt und drehten das Spiel.
Mit super Spielzügen und sehr hohem Tempo überrollte man Bühlau. Die Abwehr stand endlich stabil und man schaffte den nicht mehr zu erwartenden Sieg mit 18:16. Die Trainerinnen Rica Teichert und Claudia Lohse waren sichtlich erleichtert! Denn noch so eine schmerzliche Niederlage hätte die Mannschaft weit zurück geworfen.
Im 2.Spiel des Tages gewann man wie erwartet, mit 26:16 gegen den Radebeuler SV.
Das Fazit des Spieltages ist, Platz 2 in der Tabelle ist wieder greifbar! Wenn jeder Spieler an sich glaubt und alle das Abrufen, wozu sie in der Lage sind. Tolles Spiel!
Für RIO spielten: Timo Antrack - Marlon Wurst – Niklas Kretzschmar  – Toni Glatter  – Jason Heimann
                               Tobias Behner - Ben Kirschke – Clemens



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 | | Seite 196 | | Seite 197 | | Seite 198 | | Seite 199 |