Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Schluss mit Sommerpause!

Auch für die "Minis" bietet der SC Riesa am Mittwoch 15.00 bis 16.00 Uhr wieder das Mutter-Kind-Turnen an. Mütter mit ihren Kindern ab einem Jahr sind hiermit herzlich willkommen. Das fachpädagogische Personal leitet den einstündigen Kurs in der Kindertagesstätte Lerchenweg und stellt dabei den Spaß und die Bewgung in den Vordergrund. Wir wünschen den Kleinen und ihren Muttis viel Spaß und "Sport frei"!



1. Heimspiel der 2.D-Junioren des SC Riesa (Fußball) endet mit einem Kantersieg
Der SC Riesa hatte die 1. D-Junioren der SG Canitz zu Gast.

Gleich vom Anstoßpunkt weg machten die Riesaer Druck und kamen noch in der ersten Minute zu einer riesen Torchance, die aber ungenutzt blieb. Sollte es wieder so los gehen wie eine Woche zuvor?

 Nein! In der 3.Minute traf Moritz Frank zum 1:0 für den SC. In der 7. u. 9. Minute erhöhte Xaver Gork auf 3:0. Eine Minute später war es Clemens Geisttodt der zum 4:0 traf. Dann dauerte es bis zur 20. Minute ehe ein weiterer Treffer erzielt wurde, dafür waren es aber gleich zwei Tore in einer Minute. In der 24.Minute traf erneut Xaver Gork zum 7:0 für den SC Riesa. Noch vor dem Pausenpfiff erhöhte Clemens Geisttodt auf 8:0. Es wurden aber trotzdem viele Chancen in der ersten Halbzeit noch weggelassen, somit stand es zur Halbzeitpause nur 8:0 für die SCèr. Gleich nach Wiederanpfiff erhöhte Paul Rudnick auf 10:0. Nun ging es fast im Minutentakt weiter. So schossen Xaver Gork 5 Tore, Eric Grundmann 3 Tore, Johann Rendler 3 Tore, Moritz Frank 3 Tore, Paul Rudnick 1 Tor, Clemens Geisttodt 1 Tor und Florian Lorenz 1 Tor. Es wurden aber trotz der Überlegenheit viele Chancen ausgelassen um das Ergebnis noch höher ausfallen zu lassen.  Am Ende war es ein 27:0 Kantersieg für die Jungs vom SC Riesa.

Nächstes Wochenende wird es nicht so einfach werden, denn dann müssen die Jungs vom SC Riesa nach Röderau-Bobersen. (TG)

 

SC Riesa: Dominik Naujoks, Markus Thomas, Johann Rendler(3), Jonas Rendler(1), Moritz Frank(4), Florian Lorenz(1), Eric Grundmann(3), Xaver Gork(9), Clemens Geisttodt(4), Paul Rudnick(2)

  

 



2.E-Junioren des SC Riesa (Fußball) mit einer Niederlage gegen den Favoriten
Die 2.E-Junioren des SC Riesa mussten beim Staffelfavoriten SV Traktor Priestewitz antreten.
Die Partie hätte mit einem Paukenschlag beginnen können, wenn der erste Angriff (1. Minute) gleich mit einem Tor für die Riesaer geendet wäre. Leider ging aber der Ball an den Innenpfosten und kam wieder aus dem Tor heraus. 

Zwei Minuten später gab der Schiedsrichter einen klaren 9m für die Jungs vom SC Riesa nicht. Jeder Zuschauer hatte den Verstoß gesehen, als Max Schubert von hinten im Strafraum umgestoßen wurde, aber der Pfiff blieb vom Schiedsrichter leider aus. Nach diesen zwei Situationen kamen die Hausherren besser ins Spiel und dann merkte man den Altersunterschied von zwei Jahre den jüngeren Riesaern doch an. Zur Halbzeit stand es 5:0 für den Gastgeber, wobei auch etwas Glück dabei war. Nach der Pause war es eine ausgeglichene Partie, auch weil die SCèr besser ins Spiel kamen. Frederic Benedix erzielte 2 Tore und Niclas Kubitz 1 Tor für die Jungs vom SC Riesa. Die Priestewitzer kamen aber auch noch zu vier weiteren Treffern und somit stand es am Ende 9:3 für die Gastgeber.

Die Jungs vom SC Riesa brauchen über die Niederlage nicht traurig sein, denn sie haben sehr gut gekämpft und haben auch gezeigt, dass sie einen schönen Fußball spielen und in der Liga Erfolg haben werden. (TG)   

SC Riesa2.:

Jonas Horn, Georg Liesch, Max Schubert, Tobias Zwahlen, Tom-Eric Frank, Dennis Borkowski, Niclas Kubitz(1), Frederic Benedix(2), Jonas Schreiber, Richard Schwab   

 
    


Downhill-Sieger vom SC Riesa

Vom 13. - 15.08.2010 regiert das Fahrrad wieder im Thüringer Wald. Bei der mittlerweile 18ten Auflage des Downhill am Inselsberg nahmen fast 200 Fahrer und weit über 20.000 Fans in Tabarz teil.
Der Wettbewerb:
Beim Downhill rasen Fahrer mit speziellen Bikes rasant den Datenberg in Tabarz hinab. Dabei
müssen sie auch mehrere Hindernisse und spektakuläre Sprünge überwinden. Nicht selten
kommt es dabei zu spektakulären Stürzen. Auf www.downhill-am-inselberg.de haben sich
Fahrer in den verschiedenen Klassen angemeldet. So starteten Licence-Fahrer, die auch an
nationalen und internationalen Wettbewerben teilnehmen. Sie sind die Profis der Veranstaltung.
Das größte Fahrerfeld kam aber aus dem "Free-Bereich", also Fahrer, die diese Sportart als
Hobby betreiben. Auch trauten sich Jungs mit Hardtail-Bikes die Strecke hinunter. Diese
Fahrräder haben keine Rahmenfederung. Erstmals wurde in diesem Jahr auch ein Kids-Cup
ausgetragen. Auf einer sicheren und verkürzten Strecke zeigten junge Nachwuchsfahrer ihr
Können.

Bei den lizenzierten Fahrern gewann beide Läufe der für den SC Riesa startende Hermes Schade (Jahrgang 1987). Er benötigte für die Strecke im ersten Lauf 2:31,19 min, im zweiten Lauf war er noch einmal schneller und überquerte die Ziellinie nach 2:29,56.



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 |