Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Sportstätten Galerie
Geschäftsstelle Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke
Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Auf die Plätze fertig TOOOOOORRRRRR!!!!

2. SC-Kindergarten-Cup – große Fußballer im Minitrikot erobern die Fußballwelt

Kurz nach acht Uhr zogen 10 Kita-Mannschaften bei strahlendem Sonnenschein in das Riesaer Leichtathletikstadion ein, zogen ihre niegelnagelneuen Fußball-Mini-Trikots an und starteten gemeinsam mit Ihren Erzieherinnen und engagierten Vati-Trainern die Erwärmung. Es wurde gehopst, gerannt, gedehnt und gegen die Ball getreten. Eifrig bereiteten sich die 70 Knirpse der Kitas Kinderland, Kirchberg, Pfiffikuss, Lerchenweg sowie die Elbkinder auf ihr oft erstes großes Fußballballturnier vor.

Im letzten Jahr konnten die Kicker der Sportkita Lerchenweg den Pokal mit nach Hause nehmen. Für die Verteidigung des Pokals wurde seit Wochen im Garten der Kita geübt. Aber auch die anderen Knirpse waren gut vorbereitet.

Punkt 8.30 Uhr eröffnete Tom Heinze, Student der BA Riesa und des SC Riesa, den nunmehr den 2. Kita-Cup 2013. Es dauerte nicht lange da kamen die Fans der Kita Kirchberg, Pfiffiküsse und Lerchenweg ins Leichtathletikstadion, um ihre Mannschaften anzufeuern oder mal kurz auf der Hüpfburg sich auszutoben.

Es wuselte und hüpfte im ganzen Stadion. Egal ob auf dem Spielfeld oder auf den Zuschauerplätzen. Es wurde lautstark angefeuert und man hatte fast den Eindruck die angereisten Erzieherinnen und Muttis und Vatis waren aufgeregter als die jungen Spielerinnen und Spieler. Die am weitesten angereisten Kinder der Kita „Elbkinder“ aus Merschwitz waren von der Kulisse und dem großen Stadion am meisten fasziniert. So verpassten sie vor Staunen fast das erste Spiel.

Nach aufregenden Minuten und viel Spaß wurde es dann zum Schluss noch sehr spannend. Im Finale standen die Mannschaften der Kita „Kirschberg“ und die Kita „Pfiffikus“. So stand schon mal fest, dass der Pokalverteidiger es nicht geschafft hatte. Umso spannender das Finale. Es wurde gekämpft bis zum Umfallen, angefeuert bis die Stimme wegblieb. Nach dem Schlusspfiff stand es unentschieden 0:0 zwischen den beiden Mannschaften und so ging man in die Verlängerung mit 5m – schießen. Es war dramatisch. Doch der Torhüter Timur von der Kita „Pfiffikus“ behielt die Nerven und wurde der Held des Tages. Er hielt fast jeden Torschuss von seinem Kasten fern und somit konnten die Pfiffiküsse mit einem Endstand von 2:1 den Pokal für ihre Kita gewinnen. Den dritten Platz belegte die Kita Lerchenweg. Alle waren Sieger und zum Schluss gab es noch ein Gruppenfoto mit dem Sportbären und Süßigkeiten für die Kinder.



Saisonstart mit Rekordmeldeergebnis

Am Samstag, dem 19.09.2013, starten die Schwimmer in die neue Saison. Zur zwölften Auflage des Double Pool Meetings sind in diesem Jahr 33 Vereine gemeldet, soviel wie noch nie. Über 280 Sportler aus Sachsen, Sachsen Anhalt, Berlin, Brandenburg und Nordrhein Westfalen werden anreisen und die Veranstaltung als Saisonauftakt nutzen. Allein 63 Kinder und Jugendliche vom Riesaer Talentstützpunkt sind gemeldet.

Das Riesaer Hallenschwimmbad bietet mit seinen zwei Wettkampfbecken die idealen Voraussetzungen für diesen Wettkampf. Am Vormittag schwimmen die Teilnehmer auf der 50-Meter-Bahn und nach der Mittagspause werden die Strecken auf der Kurzbahn absolviert. Die Sieger der Einzelstrecken erhalten Sachpreise und Urkunden. Die Gewinner der Mehrkampfwertungen können sich über eine Prämie freuen.

Der Wettkampf beginnt 9.30 Uhr und ist geplant bis 19.00 Uhr. Der Eintritt ist für Besucher frei.


Katharina Schade
Abteilungsleiterin Schwimmen



Pressemitteilung

In der gestrigen außerordentlichen Präsidiumssitzung sprach sich das SC-Präsidium mehrheitlich für die Fortführung des Spielbetriebes für die Saison 2013/14 der jungen Fußballer im SC Riesa aus. Nur so ist es möglich, die 13 Nachwuchsmannschaften, wovon 6 notwendige Spielgemeinschaften für die BSG Stahl Riesa Landesliga sind, aufrecht zu erhalten und zu führen.

Im Moment unternimmt der SC Riesa, Abteilung Fußball unter Uwe Hecht alle Anstrengungen, um das Nachwuchssoll für die BSG Stahl Riesa zu sichern. Dazu gehört vor allem die Großfeldmannschaft der A-Jugend, wo es zunehmend Probleme mit der Spieleranzahl gibt. Das Trainerteam steht seit gestern nun endlich fest und nimmt das Training auf. Aus diesem Grund ist es im Moment dringend notwendig alle Kraft in die Aufrechterhaltung des Nachwuchsspielbetriebes zu investieren.

Des Weiteren ist der SC Riesa bereit in der Fußball Akademie Riesa weiter mit zu arbeiten, wenn dringend notwendige Sachfragen geklärt sind. Nur so wird das Fundament geschaffen einen neuen Geschäftsführer zu berufen und die Fußball Akademie Riesa auf sichere Füße zu stellen. Das Präsidium ist der Meinung, dass die Idee Fußball Akademie Riesa nur so fortgeführt werden kann, damit ein starker Nachwuchsfußball in Riesa entsteht.

Wenn dies nicht möglich ist, schlägt das Präsidium alternativ vor, den Riesaer Fußball in einem eigenständigen großen Fußballverein zu organisieren und den Spielbetrieb dort ab 2014/15 durchführen zu lassen. Dazu sollen sich alle Fußballer Riesas bis Ende Januar 2014 positionieren und die organisatorischen Voraussetzungen schaffen.



13 Spiele – 7 Siege: Gute Ausbeute für Nachwuchskicker!
In der Woche vom 09.09. – 15.09.2013 standen für den Riesaer Fußballnachwuchs insgesamt 13 Spiele bevor. Nach Abschluss des Wochenendes bleibt das Resultat von 7 Siegen, 1 Unentschieden und 5 Niederlagen. Den Anfang machten am Mittwoch, den 11.09., die Spieler der D-Jugendmannschaft SpG SC Riesa 3./Stahl Riesa, mit dem Kreispokalrückspiel in Lommatzsch. Das Hinspiel am vorhergehenden Samstag wurde souverän 8:1 gewonnen und deshalb gingen die Jungs es im Rückspiel etwas zu locker an. Daraus resultierte das Ergebnis von einer 3:2 Niederlage. Trotzdem war Grund zur Freude, denn die Fußballer aus Riesa konnten aufgrund der besseren Tordifferenz das Ticket für die nächste Pokalrunde lösen. Sowohl Gegner, als auch Datum des nächsten Pokalspiels sind bislang nicht bekannt. Samstag, 14.09., verlief durchaus vielversprechend. 4 von 5 Spielen gingen zu Gunsten der Riesaer aus. Einzig die 2. Mannschaft der D-Junioren des SC Riesa musste sich mit 4:0 der 1. Mannschaft des Großenhainer FV geschlagen geben. Der darauf folgende Sonntag war dann äußerst ausgeglichen. 3 Siege stehen 3 Niederlagen gegenüber. Dazu kommt der 1. Punktgewinn der E1-Junioren des SC Riesa mit einem 4:4 in Weinböhla. Leider fuhr das A-Jugendteam auch dieses Wochenende nur mit 11-A-Jugend plus drei B-Jugendspielern nach Hartha. Nach verspäteter Ankunft startete das Team sehr souverän in die Partie und erreichte auch die verdiente Führung. Trotzdem schlichen sich nach und nach Konzentrationsfehler ein und so verlor man das Spiel gegen den Aufsteiger Hartha/ Leisnig 6:2. Ein großer Dank gilt Thomas Födisch und Felix Schmieder, die das Team begleiteten. In dieser Woche kann nun, dank Uwe Hecht, das zukünftige Trainerteam bekannt gegeben werden. Das Duo beginnt Donnerstag sein Training auf dem Kunstrasenplatz Pausitzer Delle. Zur Unterstützung der A-Jugend Mannschaft ist jeder fußballbegeisterter Jugendlicher herzlich willkommen. Alle Ergebnisse im Überblick: F-Jugend: SC Riesa 1. – SG Canitz 1. 5:0 SpG SC Riesa 2./Stahl Riesa – SV Strehla 16:0 E-Jugend: TuS Weinböhla 1. – SC Riesa 1. 4:4 Großenhainer FV 3. – SC Riesa 2. 6:2 SpVgg. Grün-Weiß Coswig – SpG SC Riesa 3./Stahl Riesa 4:11 D-Jugend: JFV Elster-Röder 1. – SC Riesa 1. 3:8 Großenhainer FV 1. – SC Riesa 2. 4:0 Lommatzscher SV – SpG SC Riesa 3./Stahl Riesa (Pokal) 3:2 SV Strehla - SpG SC Riesa 3./Stahl Riesa 1:6 C-Jugend: SC Riesa 1. – SpG Willsdruff/Kesselsdorf 13:0 Lommatzscher SV - SpG SC Riesa 2./Stahl Riesa 3:1 B-Jugend: SpG SC Riesa/Stahl Riesa – TSV 1862 Radeburg 4:1 A-Jugend: SpG Hartha/Leisnig – SpG SC/Stahl Riesa 6:2

| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 | | Seite 196 | | Seite 197 | | Seite 198 | | Seite 199 | | Seite 200 | | Seite 201 | | Seite 202 | | Seite 203 | | Seite 204 | | Seite 205 | | Seite 206 | | Seite 207 | | Seite 208 | | Seite 209 | | Seite 210 | | Seite 211 | | Seite 212 | | Seite 213 | | Seite 214 | | Seite 215 |