Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Turner des SC Riesa zählen zu den besten im Land und im Landkreis
Die Riesaer Turnerinnen Hannah Kindermann, Hanna Schuster, Samantha Steinhardt und Stephanie Hesse haben für das städtische Gymnasium ihren Vorjahressieg beim Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia" wiederholt. Nach einem Wettkampfverlauf mit Höhen und Tiefen holten sie am Ende doch mit deutlichem Vorsprung den Sieg in der Wettkampfklasse II. Am Tag zuvor hatten auch die Nachwuchsturnerinnen der 4. Grundschule einmal mehr gezeigt, dass mit ihnen landesweit zu rechnen ist. Lisa Schöniger, Jessica Baas, Annabell Steinhardt und Sneschana Sinkov erturnten sich einen tollen 3. Platz beim Landesfinale der WK V, da hatte das Daumendrücken von der Oberbürgermeisterin viel geholfen.
Am vergangenen Samstag wartete in Coswig dann eine große Überraschung auf die Riesaer Turner und Turnerinnen sowie die Sportakrobaten des SC Riesa. Tobias Radoi als erste Deutscher Jugendmeister in der AK 12 wurde zum Nachwuchssportler des Jahres 2011 im Landkreis Meißen gekürt, eine tolle Anerkennung für den Riesaer Leistungsturner. Tobias verblüffte auch gleich den ARD-Sportmoderator Rene Kindermann beim Siegerinterview mit seiner Aussage zum Trainingsumfang, nicht etwa zweimal in der Woche, sondern zweimal am Tag und das bis zu 6 Tage in der Woche trainiert Tobias und bereitet sich aktuell auf die in diesem Jahr in Chemnitz stattfindenden Deutschen Meisterschaften vor.
Auch für die Sportakrobaten Lukas Teichmann und Paul-Julius Behrendt sowie für die Damenmannschaft des SC Riesa (Landesliga) gab es bei der Sportlerwahl in diesem Jahr Podestplätze. Das Herrenpaar wurde mit Silber für seine sportlichen Leistungen im vergangenen Jahr ebenso wie die Damenmannschaft belohnt.
Ein Dank gilt an dieser Stelle allen Trainern, Übungsleitern aber auch den Eltern sowie ehrenamtlichen Funktionären, die wesentlich dazu beitragen, dass solche Erfolge möglich sind.


10. Auflage des Elchpokal und SZ-Turncup
Traditionell am letzten Märzwochenende finden der Elch-Pokal und der SZ-Turncup statt, dieses Jahr gab es nun bereits schon die 10. Ausgabe beider Pokalwettkämpfe. Zu diesem Jubiläum gab es großes Interesse bei den Vereinen, so dass das Teilnehmerfeld mit 12 Mannschaften schnell belegt war und einigen Vereinen sogar abgesagt werden musste. Und auch der gastgebende Verein SC Riesa konnte beim Elch-Pokal eine Mannschaft an den Start bringen. Selina Mundry, Jasmin Haase, Katharina Lahn und Elisa Meschner konnten leider ihre Trainingsleistungen nicht abrufen, so dass am Ende der Elch nicht in Riesa blieb sondern von der Mädchenmannschaft des Oschatzer Turnverein erkämpft wurde. Jasmin zeigte insgesamt die beste Leistung der vier SC-Turnerinnen, in der Einzelwertung am Ende Rang 11.
Beim 10.SZ-Turncup dominierten auch die Turnerinnen und Turner des Oschatzer Turnverein, sowohl bei den Mädchenmannschaften KM 4 bis AK 14 als auch bei den Jungenmannschaften KM 5 bis AK 13 ging der Glaspokal gestiftet von der Sächsischen Zeitung nach Oschatz.


Riesa siegt in allen Kategorien bei der Sportlerehrung des Landkreises

Coswig: Am Samstag fand in Coswig die 18. Auflage der Sportlerehrung des Landkreises Meißen statt. Die Riesaer Vereine waren mit zahlreichen Kandidaten nominiert. Die allererste Auszeichnung ging sofort nach Riesa, an die SC-Triathletin,Heleen Gebauer sowie deren Trainerin, Karen Brunner. Heleen wurde als hoffnungsvolles Nachwuchstalent vom Landrat mit dem Preis der Sportstiftung ausgezeichnet. Den Preis in der Kategorie bis 27 Jahre erhielt unser Wasserspringer Sascha Klein, der sich derzeit in Peking auf der Weltserie befindet.

Die Auszeichnungen für die Sportler des Jahres 2011 waren der Höhepunkt des Abends. Gegen 22.30 Uhr war es dann soweit. Vorher konnte der SC schon zahlreiche zweite und dritte Plätze für sich verbuchen, aber noch immer war es spannend, wer die Sieger des Abends werden. René Kindermann, der Moderator des Abends, machte es sehr spannend. Nachwuchssportler des Jahres 2011 wurde der 12-jährige SC-Turner Tobias Radoi, Sportlerin des Jahres 2011 wurde SC-Wasserspringerin Christin Steuer sowie Sportler des Jahres 2011 wurde SC-Radsportler, Ronald Weser. Damit waren schon drei von fünf Titel vergeben. Sogar der Moderator war so von Riesa verwirrt, so dass er gleich die Mannschaft des Jahres 2011 auch zum SC zuordnete und die Chearleader Spicy Angels als SC Nachwuchs-Mannschaft des Jahres 2011 auf die Bühne rief. Mit dem Sieg der Bobfahrer rund um Thomas Florschütz  in der Kategorie Mannschaff des Jahres 2011, war dann der Gesamtsieg für Riesa perfekt.

Die Plätze drei und zwei gingen an die SC-Drachenbootler, das Sportarkobatik Männerpaar Lukas Teichmann und Paul-Julius Behrendt, die SC-Damenturnerinnenmannschaft.

Herzlichen Glückwunsch den Siegern und Platzierten!!!!

 



Städtisches Gymnasium Riesa siegt beim Landesfinale Schwimmen

Wesentlich deutlicher als im letzten Jahr konnte die Mannschaft des Städtischen Gymnasiums Riesa das Landesfinale im Schwimmen in Leipzig gewinnen. In den Wertungsjahrgängen 1997 bis 2000 schwammen Niklas Bach, Til Jonas Heine, Jannis Gebauer, Dan Schönitz, Julian Manig, Marvin Schilling und Eric Zieger. Mit über 28 Sekunden Vorsprung in der Zeitaddition aller Schwimmstrecken holten die Schwimmer und Triathleten, die alle in den Talentstützpunkten beim Sportclub Riesa trainieren, den Sieg in der Wertung der „Nicht-Sportschulen“ nach Riesa. Dabei konnten insbesondere Dan Schönitz, Niklas Bach und Julian Manig mit neuen Bestzeiten aufwarten.

Den Grundstein für den Sieg legten die Jungen allerdings in erster Linie mit ihren sehr guten Leistungen in den Staffelwettbewerben. Über die 4x50m Brust sowie 4x50m Freistil konnten sie die Konkurrenten vom Leibniz-Gymnasium und vom Lessing-Gymnasium Plauen deutlich distanzieren. Beide Schulen belegten am Ende Platz 2 und Platz 3.

Mit Urkunde, Pokal, Medaille und T-Shirt ausgezeichnet kehrte die Mannschaft stolz aus Leipzig zurück. Bleibt zu hoffen, dass im nächsten Jahr auch die Mädchen wieder mit von der Partie sind, die im Regionalfinale im Januar den zweiten Platz belegten und den Einzug in das Landesfinale knapp verpassten.



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 |