Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger / Grundschulsportmix 2014

Am Dienstag, den 17. Juni 2014 fand, nach einjähriger Pause durch das Hochwasser im letzten Jahr, der 16. Grundschulsportmix in Riesa statt. Nach der Eröffnung durch den amtierenden Oberbürgermeister der Stadt Riesa Herrn Tilo Lindner ging es mit einer Erwärmung in den sportlichen Tag. Die besten Kinder der einzelnen Klassenstufen von neun Grundschule aus Riesa und Umgebung kämpften zuerst im Einzelmehrkampf (Seil springen, Hockwenden, Ausdauerlauf...) um die besten Plätze. Hier die Ergebnisse und herzlichen Glückwunsch an die Sieger im Einzelmehrkampf:


Sieger Klassenstufe 1: Sophie Scheack (4.GS Riesa) & Bruno Sander (4. GS Riesa)


Sieger Klassenstufe 2: Emma Lau (GS Nünchritz) & Pascal Scholz (GS Prausitz)


Sieger Klassenstufe 3: Shenna Nitzsche (GS Nünchritz) & Benjamin Bahlmann ( 2. GS Riesa)


Sieger Klassenstufe 4: Jette Förster (GS Nünchritz) & Dominique Gäbler (1. GS Riesa)


Nach dem Einzelmehrkampf wurde im "Ball über die Leine" und "Zweifelderball" Turnier  um jeden Punkt gekämpft. In zwei packenden Finals konnte sich die Grundschule Ragewitz beim Ball über die Leine  und die 3. Grundschule Riesa beim Zweifelderball Turnier die Siege sichern. Herzlichen Glückwunsch. Zur Siegerehrung überreichte der Vizepräsident Kinder-und Jugendsport des Kreissportbundes Meißen Herr Dietmar Görsch, den drei Erstplazierten  Medaillen und Präsente, sowie den Mannschaften ihre Urkunden.


Wir bedanken uns bei allen Helfern des SC Riesa und des Kreissportbundes Meißen, sowie unserem Sponsor Liebenwerda Mineralquellen, der alle Teilnehmer mit erfrischenden Getränken versogte. Vielen Dank



Gerätturnen - Linda erkämpft sich den Vizemeistertitel
Mit dem gewonnen Bezirksmeistertitel von Linda Richter und dem 6. Platz von Hanna Schuster, stand nun eine Woche später der Teilnahme bei den Sachsenmeisterschaften nichts mehr im Weg. Leider erkrankte Hanna und somit vertrat Linda allein den SC Riesa bei dieser Meisterschaft in der KMIII 18+ mit 15 Starterinnen. Los ging es am Balken, wo jeder Sportler am meisten aufgeregt ist. Ein Sturz an diesem Gerät entscheidet fast schon einen Wettkampf. Die Übung begann Linda wie gewohnt mit dem Schweizer als Aufgang. Auch die schwierigsten Elemente wie Drehung, Brücke, Abgang Salto turnte sie ohne nennenswerte Unsicherheiten. Nur leider bei dem Hocksprung verlor sie das Gleichgewicht und musste somit vom Gerät. Dies bedeutet einen zusätzlichen Punktabzug und ein Endwert von 11,85 Punkten. Am Boden und Barren turnte Linda ihre Übungen konzentriert und souverän. Mit den schwierigsten gesprungenen Elementen konnte Linda das Bodenkampfgericht von sich überzeugen und erhielt auch dafür die Tageshöchstwertung von 13,95 Punkten. Mit den Bedingungen am Sprung konnte sich Linda erst nicht so richtig anfreunden. Ganz anderes Sprungbrett mit anderer Federung und die Landung dann noch auf sehr weiche , wacklige Mattenlagen. Was für einen Sprung sollte sie nun am Sprungtisch turnen? Die Entscheidung fiel dann doch auf den schwierigen Sprung Tsukahara gehockt (Überschlag mit Salto rückwärts). Bei diesem Sprung stimmte fast alles und es gab nur geringfüge Abzüge bei der Landung. Sehr gute 14,20 Punkte erhielt sie dafür und erneut die Tageshöchstwertung. Für den 2. Sprung erhöhte sie noch ein wenig den Schwierigkeitswert und zeigte den gleichen Sprung aber als gebückte Ausführung. Auch hier stimmte die Ausführung mit Anlauf, Abdruck und Höhe. Leider konnte sie diesen Sprung nicht sicher stehen. In der Gesamtwertung erkämpfte sich Linda starke 52,60 Punkte und mit nur einem hauchdünnen Rückstand von 0,15 Punkten den verdienten Vizemeistertitel. Damit bewies Linda erneut, dass sie zu den besten Turnerinnen in Sachsen zählt. Jens Hantke

RIESENdrachen starten zur 40. Vogalonga in Venedig

30 Grad, strahlender Sonnenschein und ein außergewöhnliches Paddelerlebnis war die sich bewahrheitende Vorhersage für die Drachenbootsportler des SC Riesa auf ihrem Weg in das schöne Venedig.
Mit dem Drachenboot im Gepäck nahmen die Athleten am Pfingstwochenende die Reise in die italienische "Wasserstadt" auf, um Teil der 40. Vogalonga - einer Protestfahrt gegen die motorisierte Schifffahrt - zu sein.
Am Pfingstsonntag um 9:00 Uhr war es dann endlich soweit - Rund 2100 mit Muskelkraft betriebene Boote, darunter unter anderem Kanus, Ruderboote, Venezianische Gondeln und natürlich Drachenboote, starteten nach einem lauten Kanonenschuss am Marcusplatz, vorbei an Sant Erasmo, Burano und Murano bis hin in den Canale Grande. Mit Pauken und Trompeten und lauten Trommelschlägen durchquerten die RIESENdrachen nach rund 5 Stunden die berühmte Rialto Brücke um strahlend ihre Medaillen für die erfoglreich absolvierten 30 km in Empfang zu nehmen.
Die Vogalonga - ein Wassersportspektakel der Superlative, das seines Gleichen sucht, wird den RIESENdrachen des SC Riesa noch lang in Erinnerung bleiben.
Am kommenden Wochenende wartet ein weiteres Highlight des Jahres auf die Paddler des SC Riesa. Einige der Wassersportler starten bei den Deutschen Meisterschaften im Drachenbootsport in Schwerin.



Toller Einstieg bei 1. Deutschen Jugendmeisterschaft
Im schönen bayerischen Traunreut fanden am 14./15.06. 2014 die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften im Kunstturnen der Frauen der Altersklassen 12 – 15 statt. Lisa Schöniger (SC Riesa) startete erstmals mit ihren Kürübungen in der AK 12. Am ersten Gerät, dem Stufenbarren gelang ihr mit einer gut durch geturnten Übung ein guter Start in den Mehrkampf. Mit großer Nervosität ging es an den berühmten „Zitterbalken“. Er machte seinen Namen alle Ehre. Lisa musste zweimal das Gerät verlassen. Jedoch am Boden und am Sprungtisch konnte sie ihre Leistungen souverän den Kampfrichterinnen zeigen. Am Ende reichte es zu einem tollen 11. Platz von insgesamt 29 Turnerinnen aus ganz Deutschland. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Ergebnis. Michaela Schöniger

| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 | | Seite 196 | | Seite 197 | | Seite 198 | | Seite 199 | | Seite 200 |