Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
SC radelt für Ries
Am vergangenen Mittwoch machte der DAK Städtewettkampf Station in der Sportstadt.  Auch die Sportler und Mitarbeiter das Sportclubs Riesa beteiligten sich an der Aktion.  Innerhalb von drei Stunden galt es für die Riesaer Bürger so viele Kilometer wie möglich zu erradeln, um sich im Vergleich mit 12 weiteren sächsischen Städten möglichst weit vorn zu platzieren.  Insgesamt waren 60 Teilnehmer am Start, die alle eine Zeit von 3 Minuten auf dem Ergometer absolvierten. Am Ende gelang es 147,9 km für die Stadt zu erstrampeln. Damit liegt  Riesa aktuell vor Schneeberg auf dem 1. Platz. Nun heißt es Daumen drücken, denn es haben noch 11 Städte die Möglichkeit das Riesaer Ergebnis zu übertreffen. Das Finale der Tour ist am 22.06.2011 in Görlitz.


Ansprechende 2000-Meter-Zeiten in Riesa
(Horst Bönisch) Beim leider unterbesetzen „Läufertag“ des SC in Riesa gab es trotz der stark drehend einige recht ansprechende Bestzeiten über 2000m Stecker der Schüler A.  Das ist im Hinblick auf die Landesmeisterschaften im Block erfreulich. So konnten alle 3 Starter, das SC Riesa mit neuen Bestzeiten aufwarten. Während Toni Schurig (AK15) auf 6:42,4 min kam steigerten sich in der AK14 Jonas Nitschke und Robin Nowak auf 6:57,8min bzw. 7:25,5min. Ein Rätzel bleibt dabei nach wie für die Athletin Elisa Rosenberg, die weiter nach ihrer Form sucht.
Über 3000m zeigten unser Seniorenlangstreckler ein gutes Niveau. Jörg Rehse (AKM45)  erreichte eine Zeit von 10:41,3 min. Ramona Friedreich die in der AKW30 startete absolvierte die 3000m in 12;15,2 min, Heike Primus könnte mit einer Zeit von 13:18,3 min überzeugen.
Endlich im Aufwind in der AK13 im Hürdenbereich sind Lisa-Maria Betz und Luisa Tiebel. Sie absolvierten die 60m in 12,1 bzw.  12,8 Sekunden. Auch  die 800m Ergebnisse unter 3:00 min sollten Mut für weitere Wettkämpfe machen. 


Bummi bei der Feuerwehr

(Manuela Scheack) Gestern war es nun endlich wieder so weit - der 15. Bummi-Pokal des Sportclub Riesa e.V. fand in der WM-Sporthalle Riesa statt. Pünktlich 08:30 Uhr eröffnete Rolf Baum, Präsident des Kreissportbund Meißen, die Veranstaltung und begrüßte alle Kinder, Erzieher und mitgereisten Fan`s aus 16 Kindereinrichtungen der Stadt Riesa.
Einer gemeinsamen Schwungtucherwärmung mit allen ca. 128 Kindern, folgte nach kurzem Umbau der erste Startschuss für die erste Feuerwehr-Staffel. Mit dem City-Roller ging es im Slalom rasant durch den Pacour und sofort stieg die Stimmung auf den Rängen der WM-Halle. Es wurde getutet, getrommelt und alle kleinen "Feuerwehrmänner" angefeuert. In der zweiten und dritten Staffel musste eine Rolle vorwärts absolviert, eine Balancierstrecke  zurückgelegt und ein Feuerwehrauto (Rollbrett mit blauer Rundumleuchte - Danke Dieter König!) gefahren werden. Weiter ging es mit dem Kriechtunnel, dreimal gehüpft und dies so schnell wie möglich, um die eigene Mannschaft schnell ins Ziel zu bringen.
Diese anspruchsvollen Staffelläufe meisterten die Kinder der Kindertagesstätte "Kinderland" in Nüchritz am schnellsten und sind somit Sieger des 15. Bummi-Pokals.
Die Silbermedaillie ging an die Kinder aus der Einrichtung "Kunterbunter Schmetterling" Riesa vor dem SC Kindergarten "Lerchenweg".
Nach Abschluss der Staffelwettbewerbe standen vor der Halle für alle Kinder zwei echte Feuerwehrauto`s zum bestaunen und beklettern. Die Feuerwehr Riesa unter Leitung von Herrn Böcke gaben den Kindern einen kleinen Einblick in die Welt eines echten Feuerwehrmannes. Vielen Dank.
Wir danken allen Helfern vom Sportclub Riesa, dem Kreissportbund Meissen und den Sponsoren BAUER Fruchtsaft GmbH und Mineralquellen Bad Liebenwerda GmbH, KLUKAS Gerüstbau GmbH Riesa, TRIO- Werbung Riesa und Reinacher Immobilien Riesa für die geleistete Unterstützung und die reibungslose Durchführung des 15. Bummi-Pokales.



Sachsenmeisterschaft im Duathlon
Am Ende war es ein schönes Bild. Wieder standen zwei Sportler vom Talentstützpunkt Triathlon des SC Riesa auf dem Siegerpodest. Im Rahmen des Kamenzer Blütenlaufes wurde die Sachsenmeisterschaft im Duathlon in der Altersklasse der Junioren ausgetragen. Das Wetter und die Strecke waren nicht einfach. Wind und einsetzender Regen erschwerten die Bedingungen vor allem auf dem Rennrad, wo in der Innenstadt auf dem Kopfsteinpflasterstücken fahrerisches Können gefragt war.  Nachdem Christoph Richter bei seinem Sieg beim RIO-Lauf seinen Vereinskameraden Jan Baumgärtel noch deutlich distanzieren konnte, konnte er ihn dieses Mal auf der ersten 2km langen Laufstrecke nicht abschütteln. Mit ungefähr 10m Rückstand auf den Führenden stürmten die Athleten in die Wechselzone zu ihren Rennrädern. Die anspruchsvolle 12km lange Radstrecke bewältigte Jan Baumgärtel am schnellsten und erreichte als erster wieder die Wechselzone. Den kleinen Vorsprung konnte er leider auf den letzten 2 Laufkilometern nicht bis ins Ziel retten und musste sich am Ende mit Platz 2 hinter Christoph-Paul Claus aus Leipzig zufrieden geben. Christoph Richter sicherte sich den dritten Platz in diesem spannenden Rennen.  Am kommenden Wochenende starten beide Triathleten beim ASICS Jugend Cup in Halle/Saale und treffen dort auf die nationale Spitze.


| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 | | Seite 196 | | Seite 197 |