Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Sachsenmeisterschaft im Duathlon
Am Ende war es ein schönes Bild. Wieder standen zwei Sportler vom Talentstützpunkt Triathlon des SC Riesa auf dem Siegerpodest. Im Rahmen des Kamenzer Blütenlaufes wurde die Sachsenmeisterschaft im Duathlon in der Altersklasse der Junioren ausgetragen. Das Wetter und die Strecke waren nicht einfach. Wind und einsetzender Regen erschwerten die Bedingungen vor allem auf dem Rennrad, wo in der Innenstadt auf dem Kopfsteinpflasterstücken fahrerisches Können gefragt war.  Nachdem Christoph Richter bei seinem Sieg beim RIO-Lauf seinen Vereinskameraden Jan Baumgärtel noch deutlich distanzieren konnte, konnte er ihn dieses Mal auf der ersten 2km langen Laufstrecke nicht abschütteln. Mit ungefähr 10m Rückstand auf den Führenden stürmten die Athleten in die Wechselzone zu ihren Rennrädern. Die anspruchsvolle 12km lange Radstrecke bewältigte Jan Baumgärtel am schnellsten und erreichte als erster wieder die Wechselzone. Den kleinen Vorsprung konnte er leider auf den letzten 2 Laufkilometern nicht bis ins Ziel retten und musste sich am Ende mit Platz 2 hinter Christoph-Paul Claus aus Leipzig zufrieden geben. Christoph Richter sicherte sich den dritten Platz in diesem spannenden Rennen.  Am kommenden Wochenende starten beide Triathleten beim ASICS Jugend Cup in Halle/Saale und treffen dort auf die nationale Spitze.


13 Kreismeistertitel für die Riesaer Schwimmer
Am vergangenen Samstag dem 14.05.2011 fanden im Hallenschwimmbad Riesa die offenen Kreismeisterschaften des Landkreises Meißen statt.  In spannenden Wettbewerben kämpften 114 Sportler aus Riesa, Meißen, Radebeul sowie die Gäste aus Chemnitz um die Titel. Der Kreismeistertitel wird an den Sportler verliehen der in der Gesamtwertung aller Altersklassen die schnellste Zeit erzielt. Auch die Riesaer Athleten könnten wieder mit ihren Leistungen überzeugen. Insgesamt konnte der Verein an diesem Wochenende auf seinem Konto 13 Kreismeistertitel verbuchen. Dabei war Nathalie Motschmann mit insgesamt drei Titeln über die 200m Lagen, 100m Rücken und die 100m Schmetterling die erfolgreichste SC Starterin. Zwei Kreis-meistertitel konnten Alexander Opper (50m Rücken, 100m Rücken), Christopher Drechsler (50m Freistil, 100m Schmetterling) und Sarah Böhm (100m Brust, 50m Schmetterling) erringen. Ebenfalls erfolgreich waren Elisabeth Ottlik über die 50m Rücken, Therés Mellenthin über die 50m Brust, Natalie Mütsch über 50m Freistil und Sebastian Schwenke über die 50m Schmetterlingstrecken. Zudem konnten sich Trainer und Athleten über viele Bestzeiten und der ein oder andere auch über eine Kadernorm freuen.


Generalprobe- Wettkämpfe mit besonderer Atmosphäre
Am vergangen Samstag, dem 14.5.2011 waren ganz besondere Athleten im Hallenschwimmbad Riesa zu gast.  Im Rahmen der offenen Kreismeisterschaften des Landkreises Meißen starten neben den Schwimmsportlern aus Riesa, Meißen Radebeul und Chemnitz auch die geistig behinderte Athleten der DLRG Meißen und des Sportclubs Riesa. Über die Stecken 50m Brust, 50m Rücken und 50m Freistielschwimmen zeigten die Sportler was sie in den wöchentlichen Trainingseinheiten gelernt habe. Auch die Zuschauer, Kampfrichter und Athleten waren beeindruckt von den Leistungen und von allem der Begeisterung, dem Ehrgeiz und die Freude mit der die Teilnehmer die 50m-Strecke bewältigten.  „Ich bin wahnsinnig stolz auf meine Sportler“ so Trainerin Carmen Steinert, die die 19 Schwimmsportler des SC Riesa zusammen mit Sören Naschwitz jeden Donnerstag im Hallenschwimmbad Riesa betreut. Für den Verein waren unter anderem Jaqueline Kilz (3xGold), Grit Hantschmann (2x Silber), Cindy Hahnemann (2xBronze),  Danilo Täubert (1x Gold, 1xSilber), Martin Friedrich (1xSilber) und Nico Neubauer(1x Gold) erfolgreich am Start.

Die Kreismeisterschaften stellten für die behinderten Athleten die Generalprobe für die 1. Regionalen SODiS Sommerspiele, die vom 22.-25.09. 2011 in Riesa stattfinden, dar.  Veranstalter diese Events ist Special Olympics Deutschland  in Sachsen e.V. (kurz SODiS). Erwartet werden in der Sportstadt Riesa in diesem Zeitraum  zwischen 800 und 1.000 Athleten, die ihr Können in 10 Sportarten unter Beweis stellen können. Weiter Informationen zu dem Spielen erhalten sie unter www.specialolympics-sachsen.de. Sie möchten die Organisation bei der Durchführung der Veranstaltung unterstützen und hautnah miterleben welche Leistungen die Special Olympics Athleten vollbringen dann melden sie sich unter der E-Mail Adresse: helfer-riesa2011@gmx.de oder unter folgender Telefonnummer: 0351 / 49 31 300.


SC Leichtathleten überzeugen doppelt
Gleich bei zwei Wettbewerben war der Sportclub Riesa erfolgreich.
(Horst Böhnisch) Immer noch durch Krankheit gehandicapt startete am Samstag nur eine kleine Delegation beim gut besetzten Schüler- und Jugendmeeting des Dresdner SC. Dabei erwies sich Paul Brussig bei den A-Schülern als erfolgreichster Athlet. Knapp am Podestplatz vorbei sprintete er über er auf Platz 4 mit neuen Bestleistung trotz Gegenwind auf 12,26 Sekunden. Zweiter wurde Paul dann im Weitsprung mit guten 5,70m. Sprintstark zeigte sich auch Toni Schurig über 100m mit 12,99 Sekunden belegte er im B-Finale den 3.Platz. Über die 1000m zeigte er sich nach längerer Krankheit noch nicht so stark und belegte in 3:04,73 Platz 3.
Ebenfalls mit einer kleinen Delegation  war der SC Riesa in Zwickau vertreten. Dort fanden die Landes-meisterschaften der Senioren und A- Jugend im Mehrkampf und Langstreckenlauf statt. Dabei erkämpfte sich Holger Thieme in der AK35 über 10.000m in guten 35:56,68 Minuten den Landesmeistertitel wodurch sein Trainingsfleiß der letzten Wochen belohnt wurde. Jörg  Rehe sowie Tobias Roick konnten zweite Plätze über die 10.000m und die 5.000m auf ihrem Konto verbuchen. Dabei kann Jörg Rehsen, der in der AK M45 gestartet war durchaus zufrieden sein. Tobias gestresst durch die Abiturvorbereitung erreichte eine Zeit von 17:55,89 Minuten. In der Männeraltersklasse kam Oliver Tzschoppe über 10.000 Meter in der Zeit von 35:54,30 Minuten auf den undankbaren 4. Platz. Als einiger Mehrkampfstarterin wurde Anke Zimmermann in der AK W40 mit der Silbermedaille im Dreikampf belohnt.

 



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 | | Seite 196 | | Seite 197 | | Seite 198 | | Seite 199 | | Seite 200 |