Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Riesaer Kunstturnerinnen mit überragenden Leistungen beim Turntalentepokal

(Steffen Korzin) Am Samstag, dem 23.10.2010 versammelten sich nun schon zum fünften mal die Nachwuchsathletinnen aus Sachsen und Sachsen-Anhalt zum diesjährigen Turntalentepokal in Leipzig. Dieses mal waren nun zwei kleine Verbindungen an den jeweiligen Geräten gefordert. Die Verbindungen enthielten Elemente für die im nächsten Jahr anstehende Pflichtübung. Dabei stellten die Turnerinnen aus Riesa erneut Ihre sensationelle Form in diesem Jahr unter Beweis und holten gleich zwei Siegerpokale für die Turntalentschule Riesa. Der erste Siegerpokal ging in der jüngsten Altersklasse (Ak6) mit 41,70 Punkten an Sneschana Sinkov. Sie zeigte den Trainern und Zuschauern einen fehlerfreien Wettkampf mit hervorragender Haltung an allen Geräten. Mit nur 0.70 Punkten Rückstand also 41,00 Punkten, ging der zweite Platz ebenfalls an den Sportclub an Kim Anh Do Thi. Die beiden Athletinnen feierten somit einen Doppelerfolg für Riesa. Auch von Kim wird man wohl in der Zukunft noch einiges hören. Beachtliche Leistungen in dieser Altersklasse zeigten auch Margarita Afanasev (7.Platz), Maya-Carolin Wagner (8.PLatz) und Annabell Steinhardt (13.Platz). Der von allen Turnerinnen gewollte Siegerpokal ging in der nächst höheren Altersklasse 7 mit 37,00 Punkten an Diana Seibel. Mit diesem Titel hatten selbst nicht einmal die Trainer gerechnet, da noch einige kleine Patzer in den Verbindungen zu finden waren. Um so erfreuter waren die Trainer Elena Dewataikin, Inna Atazhanova und Steffen Korzin als Diana nach vorne gerufen wurde. Wieder einmal zeigte sich, dass bis zur letzten Sekunde gehofft werden darf, auch wenn nicht immer alles perfekt gelingt. Wie heißt es so schön, „abgerechnet wird zum Schluss“...!!! Jenna-Melina Buttig, die wieder einmal vom Pech verfolgt wurde, obwohl sie in den vergangenen Wochen sehr gute Leistungen zeigte, schaffte es auf einen trotzdem soliden 10. Platz. Wünschen wir Jenna für 2011 ein glücklicheren Wettkampfverlauf.  Lisa-Sophie Rutkowski erreichte mit doch schon größerem Abstand den 16. Platz. In der Ak 9 erturnte sich Lisa Schöniger den 11. Platz und zeigte den Trainern vor allem an Barren und Sprung große Leistungssteigerungen. Auch ihr wünschen wir Durchhaltevermögen und den erwünschten Erfolg im nächsten Jahr 2011. Bleibt zum Ende hin nur noch zu sagen, „IHR WARD SPITZE MÄDELS“, Herzlichen Glückwunsch und macht weiter so....



Akrobatentrainer ist stolz auf seine Mädchen

Die Damengruppe der SC-Sportakrobaten traten gestern die Rückreise von Polen nach Riesa an. In Rzeszow fand die 2. Team-Europameisterschaft der UEG (European Union of Gymnastics) statt, wo die Deutschen gegen die Mannschaften aus Russland, der Ukraine, Bulgarien, Großbritanien, Weißrussland sowie die gastgebenden Polen antraten. Jean Vetter, Ann-Sophie Behrendt und Wlada Maslyakowa starteten mit einer weiteren Damengruppe sowie einem Mixed-Paar in der Juniorenklasse für Deutschland. Die Sportler von Erfolgstrainer Igor Blintsov präsentierten ihre Übungen fehlerfrei, bekamen aber, wie das gesamte deutsche Team unerwartete Punktabzüge. Sie belegten mit 52,533 Punkten Rang vier hinter den Weißrussen, Bulgaren und Engländern. In der Summe der Punkte für die Mannschaftswertung reichten die deutschen Einzelwertungen für den 6. Platz. Igor Blintsov ist stolz auf seine Damengruppe und mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden. Die Punktevergabe spiegelt nicht die Übungen wider.

Bei der Organisation und dem Wettkampfumfeld gab es nichts zu beklagen. Die Sportler und Betreuer haben sich wohl gefühlt, sowohl im Hotel als auch in der Turnhalle.



Kürbissuppe, Würstchen und Lampions

(Grit Töpfer) Würstchen- und Kürbissuppenduft lockten Eltern und Kinder sowie ihre Bekannten und Freunde in den Garten der Kindertagesstätte Lerchenweg. Diese Gelegenheit nutzten gleich viele von ihnen und verlegten ihr Abendbrot hierher. Es schmeckte lecker und so verging die Zeit schnell bis zum Dunkelwerden. Zum Aufwärmen wurde noch ein heißer Tee getrunken und dann konnte es losgehen. Die Lichter in den Lampions wurden angezündet und die "Schalmeienzunft Strehla 1962 e.V." spielte auf. Gemeinsam machten wir uns auf den Weg durch die Delle. Am Kindergarten fand der Umzug wieder sein Ende, aber dort wurde noch einmal richtig aufgespielt. Eigentlich wollte keiner nach Hause gehen, aber schließlich packten die Musiker doch ihre Instrumente ein. Vielen Dank noch einmal an die Untere Verkehrsbehörde in Riesa und die Leit- und Verkehrstechnik GmbH, die uns bei der Organisation unseres Lampionumzuges so toll unterstützen.



Geschäftsstellenschließung

Am Freitag, dem 22.10.2010 bleibt die Geschäftsstelle ab 10.00 Uhr auf Grund einer Schulungsmaßnahme der hauptamtlichen Mitarbeiter geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis und stehen Ihnen am kommenden Montag ab 7.30 Uhr gern wieder zur Verfügung.



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 |