Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Erfolgreicher 1.Schülercup!

Sportstadt bleibt Sportstadt


1.Schüler-Cup in der WM-Halle

Die Sportstadt zeigte am vergangenen Montag und Dienstag wieder ihr bestes Gesicht in Form des 1.Schüler-Cups der Grundschulen aus Riesa in der WM-Halle.
Die Erstauflage des Turniers beinhaltet zwei Wettkampftage, einer im Fußball und einer im Völkerball.

Am ersten Tag staunten die teilnehmenden Grundschulen, als sie zum umziehen die Kabinen gingen, nicht schlecht, als da schon eine fertig gepackte Sporttasche mit einem kompletten Trikotsatz für jede Schule bereitstand. Die Freude war am Ende sogar noch größer, als es hieß, dass die Schulen die Trikots behalten dürfen.

Nach kurzer Erwährmungsphase ging es auch schon sofort los mit dem ersten Spiel.
Gespielt wurde im Liga-Modus, also Jeder gegen Jeden. Eine Partie dauerte 12 Minuten und auf dem Feld standen 4 Spieler und ein Torwart.

Nach 15 teilweise sehr ansehnlichen und emotionalen Spielen stand der Sieger fest. Die 4.Grundschule mit ihrer zweiten Mannschaft konnte sich knapp gegen die 3. Grundschule durchsetzen.

Der zweite Tag begann wie der Erste. Selber Ort, gleiche Schulen und auch wieder neue Trikots. Der Unterschied liegt nur in der Sportart und in der Altersklasse. Während am Montag die Ersten und Zweiten Klassen im Fußball um den Sieg kämpften, waren es an diesem Tag die Dritten und Vierten die den Pokal im Völkerball mit nach Hause nehmen wollten.

Gespielt wird wieder Jeder gegen Jeden, jedoch mit Hin- und Rückrunde.
Ein Spiel dauerte 5 Minuten, es sei denn, eine Mannschaft schaffte es alle Spieler inklusive „Strohmann“ in der Zeit abzuwerfen.
Jeder Abschuss zählte als Punkt.
Das Niveau war sehr ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich wirklich absetzen. Dem entsprechend ging es in den Partien heiß her und es wurde niemals langweilig. Spannender konnte der Tag nicht laufen, denn am Ende waren die zwei besten Mannschaften Punktgleich und das bessere Punkteverhältnis musste entscheiden. Die 2.Grundschule II musste sich nur der 4.Grundschule II geschlagen geben.

Geehrt wurden die Kinder an beiden Tagen mit Medaillen, Pokalen, Urkunden und zahlreichen Sachpreisen, die von unseren Sponsoren bereitgestellt oder finanziert wurden.
Wir bedanken uns bei der Sparkasse Meißen, Lionsclub Riesa, Mercedes Widmann Zeithain, Die-Fahrrad-Kette, VFUP Riesa, AOK RIesa und Teigwaren Riesa.

Tag 1 Fußball
1.Platz   4.Grundschule II
2.Platz   3.Grundschule
3.Platz   2.Grundschule II
4.Platz   1.Grundschule
5.Platz   2.Grundschule I
6.Platz   4.Grundschule I

Tag 2 Völkerball
1.Platz   4.Grundschule II
2.Platz   2.Grundschule II
3.Platz   2.Grundschule I
4.Platz   3.Grundschule
5.Platz   1.Grundschule
6.Platz   4.Grundschule I



Marvin Schilling gewinnt Silber mit der Mannschaft bei der DM Duathlon

Die konsequente Nachwuchsarbeit im Sächsischen Triathlon Verband und
speziell in Riesa trägt weitere Früchte.
Bei den am Wochenende durchgeführten Deutschen Meisterschaften im Duathlon
konnte die Sächsische Auswahl zwei Meistertitel, einen Vizemeistertitel und
zwei Mannschaftsmedaillen gewinnen.
Zur großen Freude des Riesaer Talentstützpunktes des Sportclubs Riesa war
auch ein Riesaer Sportler unter den Medaillengewinnern. In der Altersklasse
„Jugend A“ (16/17 Jahre) errang Marvin Schilling über 3,3km Laufen, 20km
Radfahren und nochmals 1,7km Laufen gemeinsam mit zwei weiteren Sportlern
aus Leipzig und Chemnitz die Silbermedaille in der Mannschaftswertung.
Marvin benötigte für die Strecke 53:48 min.

Im Eliterennen über 10km Laufen, 40km Radfahren und nochmals 5km Laufen
stand Christoph Richter neben dem zweimaligen Olympiateilnehmer Maik Petzold
an der Startlinie und hatte diesen nach den ersten 10km noch in Sichtweite.
Christoph konnte sich als einer der jüngsten Teilnehmer in der direkten
Verfolgungsgruppe hinter einem Spitzentrio behaupten und beendete das Rennen
in einer Gesamtzeit von 1:55:54 Std. als Zwölfter. In der Alterkslasse „U23“
belegte er den sechsten Platz. Mit diesem Ergebnis hatte er selbst wohl am
allerwenigsten gerechnet, obwohl sich im Vorfeld im Training und in mehreren
Volksläufen sein Leistungsvermögen bereits andeutete. Maik Petzold wurde am
Ende Zweiter hinter dem neuen deutschen Meister John Heiland vom SV Halle.

Der ebenfalls nominierte 14jährige Riesaer Arian Kaselowski musste seinen
Start leider kranheitsbedingt absagen.

Marvin und Christoph werden am kommenden Samstag gemeinsam mit vielen
weiteren Nachwuchssportlern beim diesjährigen RIO-Lauf an den Start gehen.



Leichtathleten in Radebeul

Zahlreiche Bestleistungen und Urkunden dokumentieren den Erfolg des Trainings in den vergangenen Wochen für die jungen Leichtathleten des SC Riesa. In der AK 10 gelang den Schützlingen von Frau Klengel im Weitsprung ein Doppelerfolg. Lena siegte mit 5 cm Vorsprung auf ihre Schwester Anna Reichel. Das Medaillenkonto wurde durch zwei weitere dritte Plätze vervollständigt. Lena wurde zudem noch über 50 m (8,48s) Dritte und auch Lisa Friedrich erhielt die Bronzemedaille für ihre 800-m-Leistung (3:09,1 min). In der AK 11 ging der Sieg über die gleiche Distanz an Elise Naumann. Auf den letzten Metern überholte sie die Führende und löste die Lichtschranke in 2:54,79 min aus. Ihr Trainingspartner Johannes Both (M11) zeigte sich im 50-m-Sprint (7,86 s) deutlich verbessert und fügte dem SC-Konto eine Silbermedaille hinzu. „Wir sind total zufrieden mit den Ergebnissen. Wir wissen nun, wo wir stehen und nun geht es um die Normen im Mehrkampf“, zieht Markus Geißler ein erstes Fazit. „Die wertvollste Leistung geht heute allerdings nicht an die U12, sondern an Kevin Joite in der AK 13. Zum ersten Mal konnte er im Weitsprung die 5-m-Marke im Wettkampf knacken und gehört damit zur Spitze in Sachsen“. Der Sieg war ihm damit ebenso wenig zu nehmen wie im Hochsprung (1,53 m). Ebenfalls erfolgreich war Nico Rühle, der bewies, dass seine Sprintfähigkeit deutlich verbessert ist. Souverän zog er in den 75-m-Endlauf ein und wurde Zweiter (10,47 s).
In der AK 45 lief Jörg Rehse, der amtierende Landesmeister im Halbmarathon, die ungewohnten 1000 m in 3:02,81 min. Damit hat der Schützling von Gunter Engelbrecht seinen guten Trainingsstand bestätigt.



Turntalente aus Riesa mit guten Leistungen beim Zwingerpokal

Am vergangenen Samstag (13.04.2013) trafen sich die besten Nachwuchsturnerinnen aus Sachsen und Sachsen- Anhalt zum traditionellen Zwingerpokal in Dresden. Bei diesem Wettkampf werden am Anfang des Jahres immer die Pflichtübungen (P- Übungen) für die Altersklassen 7- 11 präsentiert.
Im ersten Durchgang kämpften rund 50 Turnerinnen der Ak 7 bis 9 um einen der drei Zwingerpokale.
Für Riesa ging in der Ak 8 Lotta Geisler an den Start. Sie war jedoch gesundheitlich leicht angeschlagen und konnte somit nicht ganz ihre Trainingsleistungen abrufen. Trotzdem erkämpfte sich Lotta am Ende mit 48,40 Punkten den 13. Platz.
In der Altersklasse 9 waren insgesamt 21 Turnerinnen am Start.
Beste Riesaerin war hier Jessica Baas. Sie zeigte an allen Geräten Nervenstärke und belegte einen guten 9. Platz, gefolgt von Maya- Carolin Wagner (11.Platz), Annabell Steinhardt (17.Platz) und Jasmin Haase (18.Platz).
Im zweiten Durchgang starteten dann die Mädels der Ak 10 bis hin zur Meisterklasse.
Hierbei überraschte vor allem die für Riesa startende aber in Chemnitz (Bundesleistungsstützpunkt) trainierende Lisa Schöniger (Altersklasse 11) mit einem überragenden Wettkampf. Lisa absolvierte ihre Übungen an den vier Geräten (Stufenbarren, Balken, Boden, Sprung) ohne einen einzigen Sturz  und wurde dafür am Ende mit einem sehr guten 3. Platz belohnt. Damit konnte sie sich einen der drei begehrten Zwingerpokale sichern.
In zwei Wochen zu den Sachsenmeisterschaften haben die Turnerinnen erneut die Möglichkeit, Ihre Leistungen unter Beweis zu stellen. Dafür drücken wir allen Athleten ganz sehr die Daumen.



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 |