Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Leichtathletik - Regionaltrainer gesucht - Bewerbungen bis 15.03. möglich
SC Riesa / LVS 04.2.2015 Stellenausschreibung Der SC Riesa sucht zum 01.04.15 eine(n) engagierte(n) hauptamtliche(n) Regionaltrainer(in) für die Sportart Leichtathletik Hauptaufgaben: - für den Verein: Mitgliedergewinnung, Nachwuchsförderung - für die Region: Zusammenarbeit der Vereine auf Kreisebene, Aufbau eines Talentstützpunktes - für das Land Sachsen: Zusammenarbeit mit den Leistungszentren in Dresden/ Chemnitz / Leipzig, Hinführung von Talenten an die Sportspezialschulen Der/die Bewerber(in) sollte über eine Hochschul-Ausbildung als Trainer oder Sportlehrer verfügen mit Erfahrungen im Nachwuchsleistungssport und mindestens die B-Trainer-Lizenz besitzen. Voraussetzungen sind der Besitz einer Fahrerlaubnis und entsprechende Computerkenntnisse. Die Vergütung erfolgt nach den Rahmenbedingungen des LSB Sachsen Die schriftliche Bewerbung ist bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum (geä. 28.02.15) 15.03.15 an den SC Riesa Geschäftsstelle Freitaler Str. 1, 01589 Riesa zu richten.

EM Sportakrobatik vom 23.09. - 05.10.2015
SACHSENarena - Öffentlichkeitsarbeit Tel. 03525 / 60 12 55, Fax: 03525 / 60 12 01, E-Mail: tobias.czaeczine@fvg-riesa.de Riesa, 10. Februar 2015 Organisationsmeeting in Riesa Europas Sportakrobatik-Repräsentanten besprechen die anstehende Europameisterschaft Am 07. Februar 2015 traf sich das Technische Komitee der Sportakrobaten des Europäischen Verbandes (UEG) in der SACHSENarena in Vorbereitung der diesjährigen Europameisterschaft der Sportakrobatik. In einer intensiven fünfstündigen Beratung wurde mit den sieben Mitgliedern der UEG, darunter die Präsidentin Carine Charlier (FRA), Vize-Präsident Bernardo Grace Tomás (POR), Kerstin Hoffmann (GER), Dimitry Vinnikov (RUS), Galina Kovalchuk (UKR), Urszula Wojtkowiak (POL), Melanie Sanders (GBR), dem Team der FVG Riesa mbH sowie dem Präsidenten des Deutschen Sportakrobatikbundes (DSAB), Herrn Oliver Stegemann, als auch Frank Schöniger als Verantwortlichen der Riesaer Akrobaten über erste grundlegende organisatorische Angelegenheiten gesprochen. Die Präsidentin Carina Charlier lobte die bisher sehr gute Vorbereitung auf die Ausrichtung und Durchführung der Europameisterschaft in der Sportakrobatik vom 23.09. bis 05.10.2015 in der SACHSENarena. Die UEG freut sich, mit der Stadt Riesa und der FVG zwei erfahrene Partner gefunden zu haben, welche schon mehrfach solche sportlichen Großereignisse veranstaltet haben. Die nächste Besprechung ist bereits für Anfang Juni terminiert.

Wasserspringen
Information der Abteilungen Schwimmen und Wasserspringen Am 04.05.15 fand die Mitgliederversammlung der Wasserspringer statt. Ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung haben die stimmenberechtigten Anwesenden für eine Wiedereingliederung als Sektion in die Schwimmabteilung abgestimmt. Zur Sektionsleiterin wurde Susann Woitaß gewählt. Sie unterstützt selbst den Trainingsbetrieb bei den Schwimmern, ihre Tochter ist vom Wasserspringen zu den Akrobaten gewechselt und ihr Sohn ist Wasserspringer. Sie ist im Verein fest integriert, so dass wir mit ihr eine zuverlässige Ansprechpartnerin in der Abteilungsleitung haben. Der Schritt der Wasserspringer, wieder als Sektion zurück in die Abteilung Schwimmen, steht in Verbindung mit dem Weggang des Regionaltrainers Peter Gildemeister und dem Ausscheiden des Abteilungsleiters Philip Marder. Heiko Meyer hat seit Januar 2015 wieder den Trainingsbetrieb übernommen. Die Rückmeldungen von den Kindern sind sehr positiv und auch Heiko sieht Perspektiven in der Entwicklung der Sektion. Er hat bereits zwei Interessenten für die Trainerlizenz-Ausbildung gefunden. Somit legen wir bereits hier den Grundstein für einen regelmäßigen und zuverlässigen Trainingsbetrieb.

schwimmen - sprintertag
Schwimmer haben Sprintriesen vergeben Am vergangenen Samstag fand zum 25. Mal der Riesaer Sprintertag im Hallenschwimmbad statt. Zum Jahresauftakt starteten 84 SC-Sportler über die Sprintdistanzen und zeigten sich sehr kämpferisch. Cheftrainer Peter Günzel war sehr zufrieden mit den Leistungen der Riesaer Athleten. Er freute sich nicht nur über die Bestzeiten, sondern ebenfalls über die zahlreichen Podestplätze, die mit Urkunden und in der Mehrkampfwertung mit attraktiven Sachpreisen verbunden waren. Insgesamt standen die Gastgeber 46 Mal auf dem Treppchen, doppelt so oft, wie im vergangenen Jahr. Erfolgreichste Riesaer Sportlerin war Lea Marsch (Jg. 2000) mit vier Einzelsiegen und somit auch dem Mehrkampfsieg in ihrer Altersklasse. Mit ihren tollen Zeiten war sie im Zeitvergleich aller Damen die Zweitschnellste nach der Dresdnerin Cecilia Wommelsdorf (Jg. 1998). Bei den Mädchen erreichten Soraya Nicklisch (Jg. 2002), Beatrice Müller (Jg. 2004) und Paula Geschke (Jg. 2006) jeweils den zweiten Platz in der Mehrkampfwertung ihrer Altersklasse und Leonie Jäger (Jg. 2002) den dritten Platz. Hervorzuheben sind weiterhin die Finalteilnahmen von Jessica Mütsch (Jg. 2000), Anna Hessler (Jg. 2000) und Sarah Böhm (Jg. 2000) sowie die sehr guten Einzelplatzierungen von Franziska Richter (Jg. 2007), Lilly Alsdorf (Jg. 2006), Luisa Sophie Topplep (Jg. 2005). Maksim Khromov (Jg. 2002), der erst seit Herbst 2014 für den SC Riesa startet war der erfolgreichste Junge. Er gewann drei der vier Einzelwertungen und belegte über 50 m Brust den zweiten Platz. Somit entschied er auch die Mehrkampfwertung für sich. Dan Schönitz (Jg. 1998) erschwamm sich in den Finalläufen über 50 m Delfin den dritte Platz und über 50 m Freistil den zweite Platz. Er war in der Mehrkampfwertung der offenen Klasse der sechstbeste Sportler. In den jüngeren Jahrgängen gelangten Jonas Albrecht (Jg. 2007), Michael Novacescu (Jg. 2005) und Tim Fritsche (Jg. 2003) auf den zweiten Platz in ihrer Altersklassenwertung sowie Adrian Thieroff (Jg. 2007) und Florian Winter (Jg. 2004) auf den dritten Platz. In den Einzelwertungen erreichten auch Max Topplep (Jg. 2002), Alessandro Wittig (Jg. 2004), Jannik Thiele (Jg. 2005), Emilio Grundmann (Jg. 2007), Athur Kießling (Jg. 2006), Bruno Wehner (Jg. 2002) und Paul Wehner (Jg. 1999) Podestplatzierungen. Herzlichen Glückwunsch!

| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 | | Seite 196 | | Seite 197 | | Seite 198 | | Seite 199 | | Seite 200 | | Seite 201 | | Seite 202 | | Seite 203 |