Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Turnen - Tobias Radoi holt 3x Gold bei JDM

Vom 26. bis 28. Juni 2015 kämpften die Junioren in verschiedenen Altersklassen um den Deutschen Meistertitel in Heilbronn-Böckingen.
In den Altersklassen 15/16 wurde jeweils ein Zwölfkampf (ein Durchgang Pflicht, ein Durchgang Kür) an den sechs Geräten geturnt. Nach
dem er sich leider letztes Jahr bei den Meisterschaften verletzt hatte und erst seit 6 Wochen wieder alle Geräte voll trainiert,
meldete er sich dieses Mal in einer Top Form zurück. Im Mehrkampf gewann Tobias die Goldmedaille mit 134.90 Punkten vor den Turnern
Devin Woitalla (130,350Pkt.) SC Cottbus und Mika-Tom Säfken (128,275Pkt.) vom TK Hannover. Auch an den einzelnen Geräten konnte er mit
spitzen Leistungen und Schwierigkeitselementen die Kampfgerichte beeindrucken und überzeugen. So erkämpfte sich Tobias noch am Barren
und dem Pauschenpferd die Goldmedaille. Aber auch am Sprung und Reck lief alles bestens und erturnte sich hier noch einmal eine Silber-und Bronzemedaille.
Damit bestätigte Tobias, das er zu den Besten Turnern Deutschlands gehört und die Berufung in den C-Kader das unterstreicht.
Auf Grund seiner hervorragenden Ergebnisse wurde Tobias Radoi für die Europäischen Jugendspiele in Tbilisi im Juli nominiert.

Text: Jens Hantke
Bild: privat



Flossenschwimmen - Sehr erfolgreiche Sachsenmeisterschaft zum Saisonabschluss

Am 27. und 28.06.2015 wurden in der Leipziger Uni- Schwimmhalle die 25. Sachsenmeisterschaften im Finswimming ausgetragen.
Zum Saisonende mobilisierten alle Riesaer Flossis noch einmal ihre Kräfte und wurden mit einer reichlichen Medaillenausbeute belohnt. Sie brachten 14x Gold, 5x Silber und 7x Bronze mit nach Riesa zurück.
Die beiden erfolgreichsten Starter für das Team des SC waren die Älteste, Lara Hausdorf, und der Jüngste, Leif-Tilmann Landsgesell. Beide holten über jede ihrer Einzelstarts den Sachsenmeistertitel und bei Lara kamen noch zwei weitere Sachsenmeistertitel über die Staffelstarts hinzu. Somit hat Lara 6x den 1. Platz erreicht und Tilmann erschwamm sich 4 Goldmedaillen.
Nicht nur die vielen vorderen Platzierungen zeichnen die sehr guten Leistungen der Sportler aus, sondern auch die 14 neuen persönlichen Bestzeiten, mit zum Teil Kadernormerfüllungen, sprechen für sich. Somit haben wir bereits zur Halbzeit des Jahres 2015 die Kaderzahlen gesichert, um im Oktober erneut den Antrag auf Ernennung zum Talentstützpunkt beim LSB stellen zu können.
Am kommenden Wochenende springen die Jüngsten nun noch einmal, mit ihren großen Flossen, in der Leipziger Uni Schwimmhalle ins Wasser und kämpfen dort bei den Sparkassen Landes Jugendspielen um die vorderen Plätze und gute Zeiten. Wir wünschen viel Erfolg.

Text: Grit Hausdorf
Bild: privat



Triathlon - Landeskader trainiert in und um Riesa

Die ganze Woche weilte eine Auswahl des Sächsischen Triathlon Verbandes in unmittelbarer Nähe zum Riesaer Talentstützpunkt.

Im Strehlaer Nixenbad hatten 11 Sportler und 2 Betreuer ihren Stützpunkt eingerichtet, um sich intensiv auf die kommende Deutsche Meisterschaft im Triathlon vorzubereiten.
Neben vielen gemeinsamen Kilometern im Wasser, auf dem Rad und in den Laufschuhen standen aber auch Volleyball, Grillen und ein Kinobesuch in Riesa auf dem Trainingsplan.
Alle zeigten sich begeistert von Trainingsbedingungen in und um Riesa und versprachen, auf jeden Fall wiederkommen zu wollen.

Foto: Sportclub Riesa e.V.



Geräteturnen - Linda holt Gold bei den Sachsenmeisterschaften

In der Chemnitzer-Hartmann-Halle fanden die sächsischen Meisterschaften im Turnen statt. Für die Leistungsklasse2 18-29 Jahre hatte sich vom SC Riesa Linda Richter qualifiziert.
Nach kurzer Einturnzeit begann ihr Wettkampf dieses Mal am Balken, ihrem “Lieblingsgerät“. Hier turnte sie aber die Elemente konzentriert, mit Spannung und ohne Sturz. 13,35 Punkte gab es hier vom Kampfgericht und damit war der Grundstein gelegt für den weiteren Wettkampf. Am Boden turnte Linda eine sehr ausdrucksvolle Übung mit dem höchsten Schwierigkeitswert von 6,10 und erkämpfte sich sehr gute 14,70 Punkte. Am 3.Gerät, dem Sprungtisch, zeigte Linda im ersten Versuch den Tsukahara gehockt (Überschlag mit Salto rückwärts). Dieser war ein guter Versuch mit 13,60Punkten und somit entschied Sie sich die Schwierigkeit noch etwas zu erhöhen, indem Sie den gleichen Sprung aber in gebückter Ausführung springt. Leider gelang Ihr hier nicht eine sichere Landung in den Stand, obwohl dieser technisch sehr gut war. Auch Linda war selber über Höhe und Ausführung positiv überrascht. Mit diesem Selbstvertrauen ging es an den Stufenbarren. Auch hier turnte Sie die Elemente sehr sauber und ohne Übungsunterbrechung, obwohl die Übung noch kurz vorher umgestellt wurde. Auch wenn es ein paar kleine Abzüge gab für Haltung und ein fehlendes Element, erhielt Linda noch 11,35Punkte. In der Gesamtwertung von den vier Geräten erkämpfte Linda sich den 1.Platz mit 53,00 Punkten und damit den Sachsenmeistertitel, vor den Turnerinnen aus Wesenitztal , Leipzig, Dresden und Chemnitz.

Text: Jens Hantke
Foto: privat



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 | | Seite 196 | | Seite 197 | | Seite 198 | | Seite 199 | | Seite 200 | | Seite 201 | | Seite 202 |