Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Wasserspringen

Auf dem Weg zum E-Kader: Erfolgreiche Landüberprüfung der Riesaer Wasserspringer


Insgesamt 70 Sportlerinnen und Sportler der Jahrgänge 2005-2007 aus den Talentstützpunkten Leipzig, Dresden und Riesa versammelten sich im Oktober in der sächsischen Landeshauptstadt zur Landüberprüfung. Dabei handelt es sich um einen Teilbereich auf dem Weg zum E-Kader Sportler.

Für den SC Riesa e.V. gingen Hannes Woitaß, Aaron Tischer (beide Jg. 2005), Felix Richter (Jg. 2006) und Sophie Helfritzsch (Jg. 2007) an den Start.

Abgefordert wurden die bundesweit gleich geltenden Normen zu Kraft/Schnellkraft, Koordination und Beweglichkeit in 12 unterschiedlichen Übungen. Von insgesamt 60 möglichen Punkten werden mindestens 36 benötigt, um die E-Kader Norm im Landbereich zu erfüllen.
Der 7-jährige Felix und die ein Jahr jüngere Sophie haben mit jeweils 40 Punkten die besten Ergebnisse der Riesaer Starter erreicht.
Anspruchsvolle Technik vom Trockenbrett

„Besonders freue ich mich für Felix, der in allen abgeforderten Übungen seine Trainingsleistungen zeigte.  Sein Trainingsfleiß hat sich gelohnt! Sophie ist gerade ein Jahr bei uns Wasserspringern und hat ihre Sache ebenfalls super gemacht. Die kleinen Unsicherheiten in ihrer Trampolinübung und in den schwierigen technischen Imitationsübungen hat sie mit sehr guten Leistungen im Bereich Kraft kompensiert.“, so Regionaltrainer Peter Gildemeister.

„Für Hannes gilt es, sich im Training mehr auf die korrekte Ausführung der technisch schwierigen Elemente zu konzentrieren. Alle Anforderungen im Trampolin und vom Trockenbrett setzen ein kontinuierliches  Training voraus. In diesen- für Wasserspringer wichtigen Bereichen- erhielt er die wenigsten Punkte. Sein Endergebnis von 37 Punkten ist zwar denkbar knapp, macht aber Hoffnung, das Ziel E-Kader zu erreichen.“

Sein Ergebnis vom Vorjahr mit der verpassten Normerfüllung wollte Aaron Tischer nicht wiederholen. Doch mit den höheren Anforderungen kam er im Verlauf des Trainingsjahres nicht zurecht und konnte sein Vorhaben leider nicht umsetzen.

Das Ziel, mit Linda Bühler (Jg. 2006) noch eine fünfte Sportlerin an den Start zu bringen, konnte nicht realisiert werden, da ihr Trainingsrückstand aus gesundheitlichen Gründen zu groß war, um erfolgreich teilzunehmen.

 „Ich bin mit den Ergebnissen zufrieden. Drei Sportler haben die Landnormen erfüllt. Jetzt muss weiter an den Anforderungen gearbeitet werden, um dieses Ergebnis auch im Wasser umzusetzen. Unter Beweis können die Sportler dies zur Talentiade am 06. und 07.12. in Dresden stellen. Mit entsprechendem Trainingsfleiß bin ich zuversichtlich, dass die Sportler auch diese Herausforderung meistern.“, so der Trainer.

Die Ergebnisprotokolle finden Sie unter der Rubrik „Downloads und Links“ auf unserer Webseite

www.wasserspringen-riesa.de PG/KW



Sportlicher Höhepunkt für Lisa

Lisa Schöniger turnt in Bundesliga
 
1. Bundesliga gibt es nicht nur im Fußball, sondern auch im Turnen.
Am vergangenen Samstag fand der 3. Wettkampftag der 1. Bundesliga im Turnen der Frauen in Chemnitz statt. Die 12jährige Riesaerin Lisa Schöniger (SC Riesa e.V.) konnte erstmals mit der Mannschaft des TuS Chemnitz Altendorf e. V.  Bundesligaluft schnuppern.
Mit ihrem Einsatz am Schwebebalken unterstützte sie ihre Mannschaftskolleginnen. Im hochkarätig besetzten Wettkampf mit Turnerinnen der Deutschen Nationalmannschaft war es ein besonderes Erlebnis, dabei zu sein. Am Ende des Wettkampfes  erturnten sich die Chemnitzer Turnerinnen den 3. Platz und qualifizierten sich damit zum großen  DTL - Finale am 22.11.2014 in der Arena in Karlsruhe.
Das mdr-Fernsehen berichtete über diesen Wettkampf im Sachsenspiegel und zeigte dabei den Start der jungen Riesaerin am Schwebebalken.



Kita Lerchenweg

Viel Spaß beim Lampionlaufen
 
Zu Beginn der kalten Jahreszeit strahlten in unserem Garten viele warme Lichter. Die ganze Woche hatten Kinder und Erzieherinnen Kürbisse ausgehöhlt und lustige Gesichter hineingeschnitzt. Als es dunkel wurde leuchteten sie überall im Garten. Die Trommlergruppe der Lebenshilfe schlug flotte Rhythmen an, denen die Kinder und ihre Eltern gespannt lauschten. Das Wetter passte wunderbar, so dass sich jeder Zeit für einen kleinen Imbiss nahm. Später trafen die Musikanten des Spielmannzugs der Lommatzscher Spielleute e.V. ein. Gemeinsam ging es nun mit vielen leuchtenden Lampions durch das Wohngebiet rings um unseren Kindergarten. Mit „Muss i`denn“ endete der Umzug wieder am Kindergarten.
Vielen Dank an Familie Dietze, die den Lommatzscher Spielmannsleute einlud und an Herrn Groß, der uns bei der Organisation unterstützte, sowie Herrn Bannorth von der EGR Energiegesellschaft Riesa GmbH, der mit der finanziellen Unterstützung das Absperren der Straßen ermöglichte.
 
Kindergarten des SC Riesa e.V. Lerchenweg     G.Töpfer



"Heiße Kartoffel" an Minister de Maizière

Sportler des SC Riesa überraschen Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maiziére

Am 24.10.2014 erhielt Dr. Thomas de Maiziére den mitteldeutschen Kommunikations- und Wirtschaftspreis „Heiße Kartoffel“ für sein Engagement in den neuen Ländern. Und die Festveranstaltung hielt einige Überraschungen für den Bundesinnenminister bereit. Am wenigsten hatte er dabei vermutlich mit einer kleinen Delegation von Sportlern des SC Riesa gerechnet. Jannis Gebauer und Vanessa Krenkel (Triathlon) sowie Tim Sebastian und Michail Kraft (Sportakrobatik) hatten nicht nur einen Blumengruß in den Vereinsfarben des SC Riesa dabei, sondern überbrachten auch Glückwünsche der Vereinsmitglieder und des Vorstandes. Mit zwei schwierigen Balanceelementen des Herrenpaares der Sportakrobatik erhielten nicht nur der Preisträger sondern auch alle anwesenden Vertreter aus Politik und Wirtschaft einen kleinen Vorgeschmack auf das sportliche Highlight im nächsten Jahr in Riesa – die Europameisterschaften in der Sportakrobatik. In seiner Dankesrede betonte der Bundesinnenminister einmal mehr die Bedeutung des Sports und äußerte sich lobend zum Wohl des in Deutschland in seiner Art einmaligen Projektes „Sport ist Klasse“.

Bildquelle: Archiv ARGOS/ Foto Rechtnitz



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 | | Seite 196 | | Seite 197 | | Seite 198 | | Seite 199 | | Seite 200 |