Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Riesaer Paddler fordern Leistungsteams heraus

Der 17. Berliner City Cup im Drachenbootsport war das Wochenendziel der RIESENdrachen des Sportclub Riesa. Gegen 72 Teams traten die Wassersportler auf der traditionsreichen Olympia-Regattastrecke in Berlin-Grünau an. Mit dabei waren große Namen, wie die Wannsea Dragons und Allsports Hannover. Gepaddelt wurden die Rennen über 200 m und in drei Abschnitten ausgefahren.  Im Vorlauf erkämpften sich die RIESENdrachen den zweiten Platz. Damit war man für die Leistungsklasse qualifiziert und konnte gegen die großen Teams des Sports antreten.  Es folgte der Zwischenlauf, indem die Sportler des SC ihre Zeit hielten und sich somit für das B-Finale qualifizierten.  Dort hieß es nochmal alles geben. Mit einer Tagesbestzeit des Teams von 51,47 Sekunden reichte es für den 8. Platz im kleinen Finale und dem 17. Platz im gesamten Wettkampffeld. Auch wenn es ohne Pokal nach Hause ging, können die Sportler stolz sein zu den besten Teams dieses Sports zu gehören.

RL



Verabschiedung der Fußballer

Nach zahllosen Versuchen den Riesa Fußball vereinsübergreifend voranzubringen, hatten sich  Riesaer Fußballvereine auf die Gründung einer Fußballakademie für den Nachwuchsbereich verständigt. Leider zerbrach diese grundsätzlich positive und richtige Entscheidung schon nach wenigen Monaten.  

Dank der Vermittlung vom Werksleiter Feralpi – Herrn Schäfer fanden sich die Parteinen Ende letzten Jahres endlich wieder an einem Tisch zusammen. Schließlich einigten sich die Vereine auf einen Neuanfang in der BSG Stahl Riesa ab der Spielzeit 2014/15.
Auf der Grundlage dieser Übereinkunft, beschloss die Abteilung Fußball des SC Riesa sich ab 01. Juli 2014 der BSG Stahl Riesa komplett anzuschließen. Nach Wochen intensiver Arbeit des Überganges wird dieser nun morgen offiziell vollzogen.

Der Vorstand und die Geschäftsleitung des Sportclub Riesa e. V. möchten sich deshalb auf diesem Wege bei allen Sponsoren, Funktionären, Übungsleitern und fleißigen Helfern für die geleistete Arbeit für und in der Abteilung Fußball recht herzlich bedanken

Schließlich habt insbesondere ihr Übungsleiter und Helfer viele Stunden eurer Freizeit in das Ehrenamt investiert und dafür auf manch anderes verzichtet. Ihr brachtet mit viel Herzblut stets eurer Wissen, eure Fähigkeiten und Tatkraft zur Entwicklung des Nachwuchsfußballes im Sportclub Riesa e.V. ein.
Dafür verdienen alle „gute Seelen“ Respekt und Anerkennung. Wir wünschen Ihnen und allen Sportlern viel Erfolg in der Nachwuchsfußballakademie der BSG Stahl Riesa. Den „Alten Herren“ viel Freude bei ihrem Hobby und maximale sportliche Erfolge.


Vorstand und Geschäftsführung
des Sportclub Riesa e.V.



Erfolgreiche Verteidigung vom "Haus der kleinen Forscher"
Zum großen Forscherfest waren am Mittwoch alle Kinder mit ihren Eltern und Freunden eingeladen. Mit einem gemeinsamen Lied wurde unser Fest eröffnet. Frau Pietsch von der Dresdener Handwerkskammer war gekommen, um uns das Zertifikat "Haus der kleinen Forscher" zum wiederholten Mal zu überreichen und uns herzlich zur Verteidigung zu gratulieren. Nach dem Eröffnungsexperiment, der sprudelten Cola- Fontäne, ging es ans Experimentieren. Besonders freute uns, das sich Frau Pietsch die Zeit nahm und selbst unsere vorbereiteten Experimente ausprobierte. Es waren vier Stationen aufgebaut. Jedes Kind bekam einen Forscherpaß - und dann ging es los. Es wurde gefühlt und gehört, Farben und Formen neu entdeckt. Auch das Wasser kam nicht zu kurz, ob zum Aufgehen der Seerosen oder als Seifenblase. So war viel Interessantes für Groß und Klein dabei. Sehr beliebt waren die Forschersets. Mit Lupe und Pinzette ging es auf Entdeckertour. Spannend war die Suche nach Regenwürmern, Schnecken, Käfern. Wer alle Stationen besucht und vier Stempel gesammelt hatte, erhielt sein Forscherdiplom. Und natürlich ging jeder damit nach Hause. Grit Töpfer

Jedes Rennen ein Podestplatz - Wassersportler des SC-Riesa erfolgreich bei Deutscher Meisterschaft

Paddler der RIESENdrachen in Schwerin mit überragenden Leistungen im Kanu-Drachenboot

Am vergangenen Wochenende fanden in Schwerin die Deutschen Meisterschaften im Kanu-Drachenboot statt. Starker Wind auf der Regattastrecke Fauler See forderte die Sportler und besonders die Steuerleute.

Acht Paddler der RIESENdrachen des SC Riesa machten sich auf den Weg nach Schwerin zur Deutschen Drachenbootmeisterschaft. Der  Weg sollte sich lohnen.
Geschmückt mit 9 Deutschen Meistertiteln, 8 Silber- und 2 Bronzemedaillen kehrten Kristin Broszio, Kati Reckwardt, Katja Strzelczyk, Sascha Hänchen, René Dittmann, André Wilsdorf, Tom Wilsdorf und Mario Schubert stolz von den Titelkämpfen zurück.

„Wir sind stolz darauf aus der Kaderschmiede Riesa zu kommen“, betonten die Athleten, die an den drei Wettkampftagen für Teams aus Berlin, Heilbronn, Neubrandenburg und Schierstein an den Start gingen. „Ohne die Unterstützung unseres Heimatteams wären uns solche Erfolge nie möglich. Darum gilt unser Dank natürlich auch unserem Drachenbootteam, den RIESENdrachen des SC Riesa!“

Damit hat sich das harte Training, besonders auch in den Wintermonaten für alle teilnehmenden Sportler des SC-Riesa mehr als gelohnt. Kraftausdauer und Teamgeist spielen bei dieser Sportart eine große Rolle.

An dieser Deutschen Meisterschaft nahmen insgesamt 124 Teams mit insgesamt fast 3.000 Sportlern teil. In 123 Rennen über drei Tage verteil konnten 35 Titel in insgesamt vier Altersklassen, drei Kategorien und zwei Bootstypen erkämpft werden.

Wer sich selbst einmal am Paddel ausprobieren möchte, ist jederzeit herzlich bei den RIESENdrachen willkommen. Es wird ganzjährig auf der Elbe trainiert.

Wettkampfluft können alle Paddelwütigen dann am 13. September bei der nächsten Auflage des Riesaer Hafencups schnuppern. Die Ausschreibung findet sich auf der Internetseite der RIESENdrachen, www.drachenboot-riesa.de.


   
Bildunterschrift:
(v.l.n.r.)
Kati Reckwardt , Kristin Broszio, Katja Strzelczyk, Mario Schubert, Sascha Hänchen, Tom Wilsdorf, Rene Dittmann, Andre Wilsdorf)



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 | | Seite 196 |