Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Bezirkskurzbahnmeisterschaften 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

am kommenden Samstag, dem 02.02.2013 findet ab 9.30 Uhr die Bezirkskurzbahnmeisterschaft der Langen Strecken im Hallenschwimmbad statt.
150 Sportler aus dem Schwimmbezirk Dresden sind bei uns zu Gast und kämpfen um Medaillen auf den anstrengenden Ausdauerdistanzen. 200 m , 400 m, 800 m und 1500 m stehen auf dem Wettkampfprogramm, so dass wir ca. 18.00 Uhr die letzten Sieger ehren werden.
Wir laden Sie herzlich ein, uns zu besuchen und die erfolgreichsten Sportler auszuzeichnen.

Mit freundlichen Grüßen

Katharina Schade

Abteilungsleiterin Schwimmen



Bezirksmeisterschaften Volleyball U14 männl.

Viele Hindernisse auf dem Weg zum Sieg


Zehn Mannschaften trafen sich an drei Spieltagen, um den Bezirksmeister in dieser Altersklasse zu ermitteln. Der erste Spieltag fand bereits im November 2012 in Laußnitz statt. Da am gleichen Tag auch die Mädchen dieser Altersklasse spielten, übernahm F. Kerper erfolgreich die Betreuung der Mannschaft. Kapitän Erik Mischke fühlte sich so unwohl, dass er sich erst später mit seinem Großvater auf den Weg machen konnte.  So spielten Ludwig Brussig, Benno Hofmann, Emil Bohn und Christoph Steude gegen Glashütte (25:20,-13) und Motor Mickten II (25:16,-6) 2:0. Inzwischen erreichte Erik den Wettkampfort und führte sein Team zum 2:0 (25:19,-11) Sieg gegen den Bezirkspokalsieger Ethos Riesa. Beim zweiten Spieltag Anfang Dezember des alten Jahres in Glashütte konnten die Volleyballer des Sportklubs ebenfalls die Spiele gegen Motor Mickten I (-15,-11), Laußnitz I (-9,-9)sowie Laußnitz II  (-9,-5) gewinnen, so dass man gemeinsam mit dem VC Dresden an der Spitze der Tabelle stand. Der dritte Spieltag in Riesa wurde in zwei Hallen ausgespielt, da keine Drei- Felder Halle zur Verfügung stand. Da Emil Bohn zur Zeit in Spanien weilt und ein weiterer Spieler nicht zur Verfügung stand, mussten alle anderen Spieler fit sein, um den ersten Platz verteidigen zu können. Direkt nach dem Aufstehen erreichte uns die Nachricht, dass sich ein Spieler noch nicht in der Lage fühlt, in die Halle zu kommen. Das bedeutete die Mannschaft wäre spielunfähig. Nach einigen Telefonaten erschien Anna- Lea Räbriger um der Mannschaft zu helfen und kurz vor Beginn unseres ersten Spieles kam auch Christoph um seine Mannschaft zu unterstützen. Gegen Freital klappte scheinbar alles. Kaum Aufgabenfehler, eine sehr gute Annahme, schöne Pässe und platzierte Angriffe brachten uns den 2:0 (25:10, -8) Sieg. Jetzt folgte das Spiel um Platz eins. Schnell wurde allen klar, dass hier gleichwertige Mannschaften aufeinander trafen. So wechselte die Führung hin und her, eh die Volleyballer des VC Dresden I, deren erste Mannschaft immerhin 1. Bundesliga spielt, 25:23 gewinnen. Zu Beginn des zweiten Satzes hatten wir große Schwierigkeiten in der Annahme. Somit konnten auch keine guten Pässe gespielt werden und der Angriff schwächelte. Schnell erarbeiteten sich die Dresdner Jungs einen riesigen Vorsprung. Zwei Auszeiten brachten unsere Jungs zurück ins Spiel. Punkt für Punkt wurde aufgeholt und mit 25:21 der Satzausgleich geschafft. Der Entscheidungssatz begann wieder ausgeglichen, doch dann nutzten die Jungs vom VC Schwächen bei der Feldverteidigung und beim Stand von 5:8 wurden die Seiten gewechselt. Jetzt kämpften die Jungs  und erarbeiteten Punkt für Punkt bis zum Stand von 13:13. Ein gefühlvoller Ball von Ludwig Brussig ins gegnerische Feld sowie ein platzierter Angriffsschlag von Erik Mischke brachten den Sieg und damit erstmals die Qualifikation für die Sachsenmeisterschaft im März 2013. Der Jubel war groß und so gewannen wir auch noch das letzte Spiel gegen den VC Dresden II.   



Tag der offenen Tür - Sportinternat Riesa

Liebe Eltern,
liebe Mädchen und Jungen,

wir laden Euch recht herzlich zum Tag der offenen Tür in unser Sportinternat, Freitaler Str.10 in Riesa ein.
Am 19.Januar 2013 haben wir von 9.00 – 13.00 Uhr unser Internat zum Kennenlernen geöffnet.
Wir, die Mitarbeiter unseres Sportinternats, informieren gern über das Leben im Internat, unsere Aufgaben, Angebote und Ziele. Für einen kleinen Imbiss ist ebenfalls gesorgt.
Gleichzeitig besteht die Möglichkeit an diesem Tag das Städtische Gymnasium Riesa, Joseph-Haydn-Str. 4, in der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr persönlich kennenzulernen.

Herzliche Grüße
Fr. Lauterbach

 -Leiterin-



Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013
Wir wünschen allen Mitgliedern, Mitarbeitern, Sponsoren, Förderern, Gönnern und Freunden des Sportclubs Riesa frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2013. Vielen Dank für die zahlreichen ehrenamtlichen Stunden sowie finanzielle Unterstützung, ohne die das Sporttreiben im SC Riesa so nicht möglich wäre. Für das Jahr 2013 wünschen wir allen viel Erfolg und Gesundheit! Danke!

| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 | | Seite 196 |