Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Riesaer Mixpaar bei der Sächsischen Meisterschaft gnadenlos erfolgreich

Am Samstag fanden in Dresden die Sächsischen Meisterschaften der Schüler statt. Insgesamt war es ein sehr gemütlicher Wettkampf, der aufgrund der Teilung der Schüler- und Jugendklasse ein sehr übersichtliches Starterfeld zeigte. Der Sportclub Riesa wurde durch unser Mixpaar Sneschana Sinkov & Daniel Blintsov vertreten. Beide zeigten schon beim Frühlingsturnier  vor 2 Wochen, dass sie bereit sind für die kommende Wettkampfsaison. So turnten sie ihre Balanceübung nicht nur mit einem schwierigen Programm, sondern zauberten auch eine tolle Choreografie auf die Matte. Kampfgericht und Zuschauer waren begeistert. Auch die Tempoübung gelang ihnen ohne Fehler und somit war ihnen der Titel in jeder Übung und auch in der Gesamtwertung nicht zu nehmen. Mit 26,400 ; 26,500 und damit einer Gesamtwertung von 52,900 Pkt. erreichten sie auch die Tageshöchstnote aller Teilnehmer.   (Zado)



2. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz – das Highlight der nächsten Woche

Am 20. und 21.März 2013 findet die 2. Mitteldeutsche Nachhaltigkeitskonferenz in der erdgas-arena Riesa statt. Dabei vertreten ist auch der Sportclub Riesa e.V. mit einem Präsentationsstand.
Auf der Nachhaltigkeitskonferenz soll es darum gehen, dass Unternehmen nicht mehr ausschließlich an den Gewinn denken, sondern zukunftsorientiert für Nachwuchs und Umwelt. Die Hauptschlagwörter der Konferenz bilden dabei Relevanz, Akzeptanz und Substanz.
Die Konferenz beginnt am Mittwoch um 10 Uhr durch die Moderatorin Tina Teucher. Erste Grußworte werden dabei Jens-Uwe Richter, von CNA-Consulting, Frank Kupfer, der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Geert Mackenroth, ein Mitglied des Sächsischen Landtages und die Oberbürgermeisterin von Riesa Gerti Töpfer halten. Im Nachgang werden dann über beide  Konferenztage Vorträge und Workshops stattfinden. Ein Rahmenprogramm wie zum Beispiel der Besuch des Feralpi-Stahlwerkes oder dem Nudelcenter Riesa wird auch geboten. Zweifelsohne stellt der Höhepunkt der Veranstaltung das Galadinner am Mittwochabend im Rohrforschungszentrum Vallourec & Mannesmann Tubes Riesa dar.
Wir freuen uns auf ein zahlreiches Kommen von Besuchern und erwarten Sie nächste Woche in der erdgas –arena Riesa.



5 Nationen Länderwettkampf - Alle Nationen eingetroffen

Gestern sind mit Schweden und Italien die letzten Nationen für den 5 Nationen Länderwettkampf der Wasserspringer gekommen. Während bei den Italienienern die Reise nach Deutschland problemlos verlief, ist die Kleidung der Schweden verloren gegangen und auch immernoch nicht wieder aufgetaucht. Für die Organisatoren ist aber natürlich das Wichtigste, das alle Nationen wohlauf in Deutschland eingetroffen sind. Heute früh fand die Technische Sitzung statt, in der alle Leiter der verschiedenen Nationen den Ablauf des Wettkampfes durchgegangen sind und letzte Fragen geklärt wurden. Auch die sprachlichen Hürden zwischen den Verantwortlichen wurden durch gegenseitige Hilfe fast problemlos umgangen, weshalb die Technische Sitzung auch schnell beendet war. Nachdem heute noch die letzten Trainingseinheiten absolviert werden, kann morgen hoffentlich der Wettkampf planmäßig und ohne größere Vorkommnisse über die Bühne gehen. Für weitere Informationen über den 5 Nationen Länderwettkampf besucht Ihr am Besten unsere teamsport.center Seite auf www.facebook.com.



Riesaer Akrobaten überzeugten beim Frühlingsturnier

Am letzten Samstag fuhren unsere "großen" und "kleinen" Sportler zum Frühlingsturnier nach Dresden. Gemeinsam kämpften sie zu ihrem ersten Wettkampf der Saison um viele Punkte und gute Platzierungen. Dementsprechend laut viel auch der "Riesaer Schlachtruf" mit "Können wir es schaffen? Jo, wir schaffen das!" aus. Als erste an den Start musste unser Mixpaar mit Sneschana Sinkov & Daniel Blintsov. Beide hatten durch Daniels größere Zahn-OP nur wenig Zeit zur Vorbereitung, doch durch ihren Fleiß und Kampfgeist machte sich die Pause kaum bemerkbar. Sie zeigten eine souveräne Balanceübung mit Tageshöchstnote. Der Sieg war ihnen mit 27,300 Pkt. nicht zu nehmen. Als nächstes turnte unser Herrenpaar  mit Paul-Julius Behrendt & Lukas Teichmann. Eine mit hohen Schwierigkeiten gefüllte Übung wurde auf die Matte gebracht. Während der Einarmer Handstand souverän stand, gab es beim Spitzwinkelstütz durch eine kleine Unkonzentriertheit einen ungewollten Abgang und kostete wertvolle Zehntel. Mit insgesamt 26,310 Pkt. siegten sie in der Wertung der Gaumeisterschaft und wurden 2. beim Frühlingsturnier, da hier Junioren1 und 2 gleichgesetzt wurden. Unser Damenpaar in der Seniorenklasse Kerstin Stein & Alexandra Kober zeigte eine solide Balanceübung ohne größere Fehler. Mit insgesamt 23,550 Pkt. mussten sie sich allerdings den Damenpaaren der Juniorenklasse geschlagen geben und belegten Platz 3. In der Disziplin Podest startete für Riesa Josefine Röder und präsentierte eine saubere Übung. Alle Elemente passten auf den Punkt und ließen wenig Punktabzug zu. Mit 26,350 Pkt. konnte sie alle Konkurrentinnen hinter sich lassen und nahm den Siegerpokal mit nach Hause. Dann ging es mit dem Wettkampfprogramm der WENA-Klassen los, ein Nachwuchsprogramm, welches den Übergang zur Leistungsklasse erleichtern soll. Riesa startete gleich mit 3 Damenpaaren und das Ergebnis überzeugte. Zum ersten Mal dabei unser neues Damenpaar mit Luisa Nadine Kunze & Luisa Richter. Beide trainieren erst seit kurzem zusammen und stellten sich nun erstmalig bei einem Wettkampf der Sportakrobatik vor. Alle waren sehr überrascht, denn waren sie doch vor der Übung noch sehr aufgeregt, so war im Wettkampf nichts davon zu spüren. Souverän zeigten sie ihre Elemente mit der erst kurz zuvor erlernten Choreografie. Belohnt wurden sie mit 23,100 Pkt. und Platz 5. Genauso stolz auf ihre gezeigten Übungen konnten unsere beiden anderen Paare sein. Zum einen Alissa Hanta & Lysann Teichmann und zum anderen Diana Seibel & Celine Sroka. Die Elemente klappten souverän und beide Übungen wurden von beiden Paaren gleich stark geturnt. Am Ende bekamen Diana & Celine ein paar Zehntel mehr als  Alissa & Lysann und gewannen die Goldmedaille. Platz 1 , 2 und 4 war für alle eine große Überraschung und zeigt die großen Fortschritte. (S.Zado)



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 | | Seite 196 | | Seite 197 | | Seite 198 | | Seite 199 |