Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Sportstätten Galerie
Geschäftsstelle Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke
Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Kegeln -SC Mitglieder werden Landesmeister der Sehgeschädigten

Mit hervorragenden Ergebnissen und dem nötigen Kampfgeist haben es Günter Grabowski und Bernd Scholl geschafft sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen und können sich somit als frisch gebacknene Landesmeister bezeichnen.
Auch die Spielgemeinschaft "Riesa-Bautzen-Dresden" konnte souveräne Leistungen abrufen und konnte sich hinter dem ESV Lok Chemnitz I den zweiten Platz sichern.
Diese Platzierungen bedeuten für die Athlenten auch gleichzeitig die Nominierung zur Deutschen Meisterschaft vom 24. bis 26. Juni 2016.

Wir gratulieren allen Sportlern zu Ihren Leistungen und drücken für kommende Wettkämpfe die Daumen.



Akrobatik - Von Heimweh keine Spur

EDERMÜNDE. Mit ihren neun Jahren hat Lucia Guthardt aus Edermünde bereits beachtliche sportliche Erfolge vorzuweisen. 2014 gewann sie die Hessenmeisterschaften im Turnen, im Jahr darauf belegte sie dort den dritten Platz, beim Hessischen Turnfest im selben Jahr gewann sie Silber und Bronze. Zugleich versuchte sich Lucia schon damals in der Sportakrobatik. Und das mit Erfolg. Sie belegte gleich den ersten Platz beim Ligawettkampf 2015.

Vater Mirco Guthardt erinnert sich: „Wir fuhren morgens zum Wettkampf der Sportakrobaten nach Pfungstadt, direkt im Anschluss nach Limburg zu den hessischen Turnmeisterschaften und sofort zurück nach Pfungstadt zur Siegerehrung. Das war einfach zu viel.“ Sieben Tage die Woche Training, teils erst spät abends daheim und am Wochenende Wettkämpfe, auch das war zu viel für Lucia.

Also entschloss sie sich gegen das Turnen und für die Sportakrobatik. „Es gefiel mir besser, weil es kein Einzelsport ist und man eigene Ideen und Musik einbringen kann“, sagt Lucia. Sie wechselte vom KSV Baunatal zu den Sportakrobaten des SV Harleshausen, wo sie auf höchstem Leistungsniveau trainierte.
Bald wurde Lucias Talent, die zu den größten sportlichen Hoffnungen der Region zählt, auch von höherer Stelle erkannt. In den Herbstferien 2015 folgte sie einer Einladung des Sportinternats ins sächsische Riesa, Kaderstandort und Sitz des Bundestrainers für Sportakrobatik. Nach der Probewoche wollte sie gar nicht mehr zurück, womit sie ihre Eltern vor eine schwere Entscheidung stellte: „Wir haben es uns nicht leicht gemacht, die Entscheidung nach langen Diskussionen aber unserer Tochter überlassen.“

Nun ist Lucia seit Anfang des Jahres im Sportinternat in Riesa, trainiert dort mit dem Bundestrainer. Der Tag ist durchorganisiert, durch die kurzen Wege bleibt mehr Zeit für Training, zugleich steigen die Erwartungen.
„Dort fährt man nicht zur Deutschen Meisterschaft, um nur teilzunehmen, der Leistungsdruck ist größer“, stellt Sandra Guthardt fest. Das Ziel der Leistungsgruppe ist klar definiert: Nationalmannschaft. Doch Lucia gefällt es gut auf dem Internat: „Heimweh habe ich nicht, auch wenn’s zu Hause natürlich schöner ist“, sagt sie. Tägliche Videotelefonie und die Heimfahrt am Wochenende lindern den Trennungsschmerz, stellen aber auch die Eltern auf eine harte Probe: „Wir sind sehr stolz auf Lucia, aber es ist nicht leicht, die Erziehung aus der Hand geben zu müssen“, gesteht Mutter Sandra.

Text: Peer Bergholter
Quelle: http://www.hna.de/sport/regionalsport/turnen-sti251461/heimweh-keine-spur-6193133.html



Handball - männliche B-Jugend erfolgreich gegen Weihnböhla und Hoyerswerda

Am letzten Februarwochenende wurde das Spiel gegen den HSV Weinböhla mit 24:20 gewonnen. Die Abwehr stand wie immer sehr gut, was die 20 Gegentore in 50 Minuten beweisen. Leider lässt die Chancenverwertung immer noch zu wünschen übrig und hat definitiv noch Steigerungspotenzial.
Es bleiben noch 4 Spiele und sogar auch noch die Chance auf den Meistertitel.

Das Spiel am Samstag, den 5. März 2016 wurde in Hoyerswerda gegen den Lausitzer Handball-Verein mit 20:14 gewonnen. 14 Gegentore - das ist die neue Bestmarke der wenigstens Gegentore in einem Spiel! Es zeigt sich immer mehr, dass die Mannschaft, inklusive Torhütern, sich in der Abwehr bemüht jeden einzelnen Ball abzuwehren. Im Angriff können die Bälle immer noch besser in Tore verwandelt werden, um die Gegner noch weiter auf Distanz zu halten!
Alles in allem eine sehr gute Mannschaftsleistung!

Bild: F.W.
Text: F.W.



Jetzt abstimmen für DEINEN Sportler des Jahres!

Es ist wieder soweit - der Kreissportbund Meißen sucht seine Sportlerinnen und Sportler des Jahres.
Abgestimmt werden kann in den Kategorien Sportler/in, Mannschaft, Senioren, Nachwuchssportler/in sowie Nachwuchsmannschaft.

Auch zahlreiche Athleten des SC Riesa e.V. haben sich durch ihre Leistungen für diese Wahl qualifiziert und hoffen auf eine rege Teilnahme und Verteilung von Stimmen an sie.

Votet mit unter: http://www.kreissportbund-meissen.de/sportlerumfrage/

Oder nutzt die Umfragezettel in regionalen Zeitungen sowie in der Geschäftsstelle des SC Riesa.

Wir drücken allen nominierten die Daumen



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 | | Seite 196 | | Seite 197 | | Seite 198 | | Seite 199 | | Seite 200 | | Seite 201 | | Seite 202 | | Seite 203 | | Seite 204 | | Seite 205 | | Seite 206 | | Seite 207 | | Seite 208 | | Seite 209 | | Seite 210 | | Seite 211 | | Seite 212 | | Seite 213 | | Seite 214 | | Seite 215 |