Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Riesaer Triathleten für die Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren nominiert

(Jan Gebauer) Der Sächsische Triathlon Verband hat drei Sportler des Riesaer Talentstützpunktes für die vom 29.07.-31.07.2011 in Braunschweig stattfindenden Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren nominiert.

Während Jan Baumgärtel (17 Jahre), für den es nach 2009 bereits die zweite Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft ist, und Christoph Richter (18 Jahre) in der Altersklasse der Junioren eine Strecke von 750m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen bewältigen müssen, wird Jannis Gebauer (14 Jahre) in der jüngsten Altersklasse (Jugend B) über die Hälfte der Distanz (400 m Schwimmen, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen) an den Start gehen.

Wir wünschen allen drei Sportlern, dass sie bis zum Wettkampf gesund bleiben und ihre derzeitigen Bestleistungen am Wettkampftag auch abrufen können. Vielleicht verbessert sich ja auch noch das Wetter!



Erlebnisreiche Tage auf dem Reiterhof

Vom 11.Juli bis 15.Juli 2011 verbrachten 15 Mädchen eine erlebnisreiche Ferienwoche auf dem Reiterhof Möbius in Pausitz. 

Die Mädchen lernten den Tagesablauf auf einen Reiterhof kennen. Dazu gehörte das Füttern der Pferde, das Ausmisten der Ställe, das Putzen und Satteln der Pferde und natürlich das Reiten.Der Höhepunkt der fünf Tage war der Besuch im Gedtüt Moritzburg.

Vielen Dank an den Reiterhof Möbius, an Anne, Thomas und Birgit für die schönen Ferientage.



News aus Shanghai

Nachdem Sascha Klein das Medaillenfieber bei den Weltmeisterschaften ausgelöst hat, haben gestern auch Pavlo Rozenberg und Christin Steuer ihr lang ersehntes Edelmetall gewonnen.
Pasha holte vom nichtolympischen 1-m-Brett die Bronzemedaille. Die ersten vier Sprünge waren top. Die beiden Schraubensprunge die an 5. und 6. Stelle der Serie zu absolvieren waren, waren nur leicht verbesserungswürdig. Dennoch gelang es dem Chinesen Mi He beim  letzten Sprung an Pasha vorbeizuziehen. Nach den Patzern bei internationalen Highlights in den vergangenen Jahren hat es nun endlich geklappt.

Tine startete gemeinsam mit der Berlinerin Nora Subschinski im Synchronwettbewerb vom 10-m-Turm. Nach einem spannenden Wettkampf kames auf den 5. und Letzten Sprung an. Diesen brachte das Duo sauber ins Wasser und erkämpfte sich damit die  WM- Bronzemedaille. Der Vorsprung war denkbar knapp. Nicht einmal 2 Punkt trennten die beiden Deutschen von den Viertplatzierten Britinnen. Geschlagen geben mussten sich Nora und Tine nur den Paaren aus Chinesinnen und Australien.

Leider hat sich der Bundestrainer vor Beginn der Wettkämpfe gegen den Einzelstart von Tine ausgesprochen, so dass für Deutschland Nora Subschinski und Maria Kurio (beide Berlin) in der Einzelkonkurrenz kämpfen. Eine Änderung dieses Planes ist gemäß Aussage von Heiko Meyer eher unwahrscheinlich. Zum gute Schluss gilt die Medaille aber als Startplatz für die Olympischen Spiele nächstes Jahr in London.



Großartiges Ferienerlebnis am Kiebitzsee
20 Kinder erlebten am Kiebitzsee in der Nähe von Falkenberg fünf wunderschöne und sonnige Ferientage.
An einem regnerischen Montagmorgen versammelten sich die 20 Kinder und ihre drei Betreuerinnen an der Geschäftsstelle des SC Riesa e.V. und brachen gemeinsam zum Zelten nach Falkenberg auf. Dort angekommen, schien die Sonne, so dass die Kinder in Teamarbeit die Zelte aufbauen und ihre Schlafplätze gemütlich einrichten konnten. Danach wurde erst einmal der Campingplatz erkundet, ein stärkendes Mittagessen zu sich genommen und zur Abkühlung ging es mit den Kindern an den See zum Baden. Nach dem Abendessen fand ein „Ball über die Leine – Turnier“ auf dem Volleyballplatz statt, wobei die Kinder ihr Können unter Beweis stellen konnten.

Der zweite Tag startete mit dem selbst zubereiteten Frühstück. Danach wurde das warme Wetter zum Baden, Rutschen und Tretbootfahren genutzt. Zum Ausklang des Dienstages wurde ein spannender und lustiger Spielabend veranstaltet.

Am Mittwochvormittag erlebten die Kinder eine großartige „Spiel & Spaß“ - Aktion mit verschiedenen Wasserutensilien, wie Schwimmnudeln, -brettern und vieles mehr im kühlen Nass. Nach einem leckeren Mittagessen ging es auf zu einem ca. zweistündigen Spaziergang um den gesamten Kiebitzsee. Danach spielten die Kinder Minigolf und am späten Abend hatten sie die Möglichkeit das Halbfinale der Frauenfußball WM zu schauen, wobei sich an diesem Abend Japan und Schweden gegenüber standen.

Der Donnerstag startete mit einem Besuch im Irrgarten, aber spätestens zum Mittagessen und dem anschließenden Bade- und Spielnachmittag hatten alle den Weg aus dem Labyrinth gefunden. Am Abend folgten ein toller Grillabend mit leckeren Rostbratwürsten und eine Nachtwanderung.

Am Freitag wurden die Zelte abgebaut, das letzte Mittag am Kiebitzsee gegessen und dann ging es mit dem Bus auch schon wieder nach Hause.
Die Kinder wie auch die Betreuer waren von der Woche begeistert und freuen sich auf das kommende Jahr, wenn sie sich bei der ein oder anderen Ferienfreizeit des SC Riesa e.V. wieder treffen


| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 | | Seite 189 | | Seite 190 | | Seite 191 | | Seite 192 | | Seite 193 | | Seite 194 | | Seite 195 | | Seite 196 | | Seite 197 |