Vereinsjugend News
Vorstellung News Termine Galerie
Kontakt
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Zeugnissausgabe und ab in die Ferien

Morgen bekommen alle Schüler/innen in Sachsen Ihre Zeugnisse und danach geht es ab in die großen Sommerferien - Hurra! Die Sonne strahlt, was wollen wir mehr. 

In den letzten Tagen haben die  Betreuer der Ferienfreizeiten "Ferien auf dem Reiterhof " und "Spiel & Spaß am Filzteich / Schneeberg" fleißig gearbeitet und ein interessantes, erlebnisreiches Programm für alle teilnehmenden Kinder zusammengestellt. Es geht u.a. zum Baden, Geocaching, Fußballturnier, Reiten "hoch zu Ross" und in ein sächsisches Gestüt.

Die Vereinsjugend wünscht allen Teilnehmern der Ferienfreizeiten  erholsame, abwechslungsreiche und spannende Ferientage mit Sport, Spiel und Spaß und den Betreuern gutes Gelingen. Vielen Dank für Euren engagierten Einsatz!

 

 



Herzlichen Glückwunsch an slle Sieger / Grundschulsportmix 2014

Am Dienstag, den 17. Juni 2014 fand, nach einjähriger Pause durch das Hochwasser im letzten Jahr, der 16. Grundschulsportmix in Riesa statt. Nach der Eröffnung durch den amtierenden Oberbürgermeister der Stadt Riesa Herrn Tilo Lindner ging es mit einer Erwärmung in den sportlichen Tag. Die besten Kinder der einzelnen Klassenstufen von neun Grundschule aus Riesa und Umgebung kämpften zuerst im Einzelmehrkampf (Seil springen, Hockwenden, Ausdauerlauf...) um die besten Plätze. Hier die Ergebnisse und herzlichen Glückwunsch an die Sieger im Einzelmehrkampf:

Sieger Klassenstufe 1: Sophie Scheack (4.GS Riesa) & Bruno Sander (4. GS Riesa)

Sieger Klassenstufe 2: Emma Lau (GS Nünchritz) & Pascal Scholz (GS Prausitz)

Sieger Klassenstufe 3: Shenna Nitzsche (GS Nünchritz) & Benjamin Bahlmann ( 2. GS Riesa)

Sieger Klassenstufe 4: Jette Förster (GS Nünchritz) & Dominique Gäbler (1. GS Riesa)

Nach dem Einzelmehrkampf wurde im "Ball über die Leine" und "Zweifelderball" Turnier  um jeden Punkt gekämpft. In zwei packenden Finals konnte sich die Grundschule Ragewitz beim Ball über die Leine  und die 3. Grundschule Riesa beim Zweifelderball Turnier die Siege sichern. Herzlichen Glückwunsch. Zur Siegerehrung überreichte der Vizepräsident Kinder-und Jugendsport des Kreissportbundes Meißen Herr Dietmar Görsch, den drei Erstplazierten  Medaillen und Präsente, sowie den Mannschaften ihre Urkunden.

Wir bedanken uns bei allen Helfern des SC Riesa und des Kreissportbundes Meißen, sowie unserem Sponsor Liebenwerda Mineralquellen, der alle Teilnehmer mit erfrischenden Getränken versogte. Vielen Dank



Ostergrüße

Dass Osterglocken gar nicht klingen und Hasen uns auch gar nichts bringen, weiß nicht nur ich, sondern auch ihr. Als Trost drum diesen Gruß von mir: FROHE OSTERN eure Vereinsjugend



Sonnig Ferienfreizeit in Falkenberg

In der Nähe von Falkenberg befindet sich der Kiebitzsee - eine Oase der Erholung, kulturellen Erlebnissen, Sport und Freizeit. Seit einigen Jahren organisiert die Vereinsjugend des SC Riesa für Kinder im Alter von 8-12 Jahren die Freizeit der ersten Ferienwoche am Kiebitzsee. Auch in diesem Jahr hieß es für 14 Jungen: Auf nach Falkenberg!

Am Montag, 15.07.2013 trafen sich die Jungs mit ihren Betreuern am Vereinshaus. Das Gepäck wurde in die vereinseigenen Busse verstaut und nach kurzer Belehrung und Kennenlernen ging es 8 Uhr in die Ferien. In Falkenberg angekommen, wurden die Zelte aufgebaut und der Schlafplatz gemütlich eingerichtet. Danach ging es auf Erkundungstour durch das Gelände, der Eine oder Andere sprang ins Wasser und testete seine Ausdauer beim Schwimmen. Nach dem Abendessen kämpften die Teams um Punkte beim Spiel "Ball über die Leine".

Am nächsten Tag freuten sich die Jungs auf das Tretbootfahren. Die Sonne heizte uns ein, das Treten und Vorwärtskommen verbrannte Energie, da brachte das Rutschen von den Booten die wohltuende Abkühlung. Beim Minigolf bewiesen die Jungs Ihr Können am Mittwoch. Es war nicht so einfach den kleinen Ball über die verschiedenen Hindernisse einzulochen. Aber mit viel Geduld und Augenmaß schafften wir alle 10 Stationen. Im Irrgarten suchten wir am Donnerstag den Weg in die Mitte zur Kletterspinne und natürlich auch zurück. Aber die "Hexe" des Gartens versperrte den Weg und es musste ein neuer herausgefunden werden. Dies forderte jede Menge Orientierungssinn. Am Abend kurz vor dem Dunkelwerden, brachen wir auf zur Nachtwanderung. Der Vollmond war unser Begleiter und versuchte den Weg zu beleuchten, aber als es stockdunkel durch den Wald ging, verfolgte uns plötzlich ein Phantom. Die Phantasiereise war groß, die Angst lief in Miniformatmit, aber der Spaß hatte Vorrang. Kurz vor Mitternacht erreichten wir mit Erleichterung den Zeltplatz. Geschafft von der langen Wanderung, verkrochen sich alle im Zelt und träumten vom Mann im Mond.

Am Freitagmorgen wurde noch einmal ausgiebig gefrühstückt, danach begann das Packen der Sachen und der Abbau der Zelte. Die Woche war leider schon zu Ende und die Heimreise stand an.

Es waren wunderschön sonnige und erlebnisreiche Tage, verbunden mit viel Spiel, Spaß und Erholung. Das Wetter meinte es sehr gut mit uns, die Sonne schien heiß und wir konnten jeden Tag baden. Super!

Wir freuen uns, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein! ( Marion & Rica )



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 |