Sportclub Riesa e.V. News
Dokumente Bilder News Termine
Vorstand Geschichte Links Gästebuch
Galerie Sportstätten Submodule Geschäftsstelle
Vereinshaus Jobbörse Rechtsecke Gutscheine
zurück zur Übersicht
News im Überblick
Verabschiedung unseres langjährigen Mitglieds Gisela Gelbhaar

Nach nunmehr 20-jähriger Tätigkeit, verabschiedete sich heute Gisela Gelbhaar in den Ruhestand. Mitglied im Verein ist sie schon seit 50 Jahren. Zu Ihren bisherigen Aufgaben gehörte die Koordinierung des Fuhrparks. Dieses Amt wird nun an Gerd Keller übergeben.

Wir wünschen Ihr für Ihren Ruhestand alles Gute!



Stellenausschreibung

Wir suchen zur Erweiterung des Trainerteams zum 01. September 2013 einen

Trainer/ in (Leichtathletik+Fitness+Turnen+Volleyball usw.)


Der Sportclub Riesa e.V. ist mit rund 3.100 Mitgliedern in ca. 30 Sportarten einer der größten Sportvereine in Sachsen. Neben dem zahlreichen Sportangebot für unsere Mitglieder haben wir 3 Kindergärten in freier Trägerschaft. Weiterhin gehören der Sporthort sowie das Sportinternat mit 30 Internatsplätzen zu unserem Ambiente. In den sportlich orientierten Klassen trainieren die jungen Talente ebenfalls am Vormittag und genießen einen besonderen Status in den weiterführenden Schulen.

Des Weiteren führt der SC Riesa zahlreiche Fitnessgruppen im Bereich des Gesundheitssportes und hält zahlreiche Gütesiegel „Pro für Gesundheit“, wofür wir dringend Unterstützung suchen. Wenn Sie Lust auf einen abwechslungsreichen Sportalltag haben, dann sind Sie bei uns genau richtig!

Ihre Herausforderung:
    Eigenständige Führung einer/ggf. mehrerer Trainingsgruppe/n
    Absicherung des Schulsports in der Leichtathletik im Rahmen von Ganztagesangeboten
    Umsetzung des bestehenden sportlichen Konzepts für den Nachwuchssport im Bereich der Leichtathletik
    Organisation von Wettkampffahrten und Trainingslagern
    Organisation von eigenen Wettkämpfen in Riesa
    Kooperation mit dem ehrenamtlichen Trainerteam
    ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Fachkompetenz, Einsatzbreitschaft und Freude am Spitzensport Leichtathletik
    Übernahme von Trainingsgruppen im Erwachsenen- und Seniorenbereich am Vormittag, am besten mit Zumba, Walking, allgemeiner Fitness im Trocken- und Wasserbereich
Sie:
    abgeschlossenes sportwissenschaftliches Studium oder
    mindestens B-Lizenz oder weitere adäquate Lizenzen
    hohe Eigenmotivation, Eigeninitiative und Belastbarkeit
    Engagement, moderierende, kommunikative und soziale Kompetenz
    Bereitschaft zur Wochenendarbeit für Wettkampfbetreuung
    besitzen Führungsqualitäten im Umgang mit dem gesamten Trainerteam

Es erwartet Sie eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe im Sportclub Riesa e.V mit adäquater Entlohnung nach dem SC-Trainer-Tarif.
Wir bieten Ihnen den Freiraum, sich selbständig zu entwickeln und unser sportliches Konzept in allen Belangen zu unterstützen.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Ihre Mitarbeit in unserem Team!

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte sofort per Post an: Sportclub Riesa e.V., Freitaler Straße 1; 01589 Riesa oder per e-mail: gf@sc-riesa.de, zu.



Restplätze für Schwimmlernkurs

Am 03.09.2013 beginnt der erste Schwimmlehrgang der neuen Saison beim SC Riesa. Kinder ab 5 Jahre erlernen die Schwimmbewegung, das Springen und Tauchen. Immer dienstags und donnerstags von 18.00-19.00 Uhr finden die 12 Einheiten im Hallenschwimmbad Riesa statt. Anmeldungen für die Restplätze richten Sie bitte an die Geschäftsstelle des SC Riesa, Freitaler Straße 1 in Riesa, Telefon: 03525/68000.


Katharina Schade

Abteilungsleiterin Schwimmen

SC Riesa e. V.
Freitaler Straße 1
01589 Riesa

FON: 0172/8730377
MAIL: schade@sc-riesa.de



SC Riesa - Ferienfreizeit in Falkenberg

In der Nähe von Falkenberg befindet sich der Kiebitzsee – eine Oase der Erholung, kulturellen Erlebnissen, Sport und Freizeit.
Seit einigen Jahren organisiert der SC Riesa/Vereinsjugend für Kinder zwischen 8  und 12 Jahren die Freizeit der ersten Ferienwoche am Kiebitzsee.
Auch in diesem Jahr hieß es für 14 Jungen: Auf nach Falkenberg!


Am Montag, 15.07.2013 trafen sich die Jungs mit ihren Betreuern am Vereinshaus. Das Gepäck wurde in die vereinseigenen Busse verstaut und nach kurzer Belehrung ging es 8 Uhr in die Ferien.

In Falkenberg angekommen, wurden die Zelte aufgebaut und der Schlafplatz gemütlich eingerichtet. Danach ging es auf Erkundungstour durch das Gelände, der Eine oder Andere sprang ins Wasser und testete seine Ausdauer beim Schwimmen.
Nach dem Abendessen kämpften die Teams um Punkte beim Ball über die Leine.

Am nächsten Tag freuten sich die Jungs auf das Tretbootfahren. Die Sonne heizte uns ein, das Treten und Vorwärtskommen verbrannte viel Energie, da brachte das Rutschen von den Booten die wohltuende Abkühlung.

Beim Minigolf erwiesen die Jungs am Mittwoch ihr Können. Es war nicht so einfach den kleinen Ball über die verschiedenen Hindernisse einzulochen. Aber mit viel Geduld und Augenmaß schafften wir alle 10 Stationen.

Im Irrgarten suchten wir am Donnerstag den Weg in die Mitte zur Kletterspinne und natürlich auch wieder zurück. Aber die „Hexe“ des Gartens versperrte den Weg und es musste ein neuer herausgefunden werden. Dies forderte jede Menge Orientierungssinn.


Am Abend kurz vor dem Dunkelwerden, brachen wir auf zur Nachtwanderung. Der Mond war unser Begleiter und versuchte den Weg zu beleuchten, aber als es stockdunkel durch den Wald ging, verfolgte uns plötzlich ein Phantom. Die Phantasie war groß, die Angst lief in Miniformat mit, aber der Spaß hatte Vorrang. Kurz vor Mitternacht erreichten wir mit Erleichterung den Zeltplatz. Geschafft von der langen Wanderung, verkrochen sich alle im Zelt und träumten vom Mann im Mond.

Am Freitagmorgen  wurde noch einmal ausgiebig gefrühstückt, danach begann das Packen der Sachen und das Abbauen der Zelte.

Die Woche war leider schon zu Ende und die Heimreise stand an.
Es waren wunderschöne und erlebnisreiche Tage, verbunden mit viel Spiel und Spaß. Das Wetter meinte es sehr gut mit uns, die Sonne schien heiß und wir konnten jeden Tag baden. Wir freuen   uns, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.



| Seite 1 | | Seite 2 | | Seite 3 | | Seite 4 | | Seite 5 | | Seite 6 | | Seite 7 | | Seite 8 | | Seite 9 | | Seite 10 | | Seite 11 | | Seite 12 | | Seite 13 | | Seite 14 | | Seite 15 | | Seite 16 | | Seite 17 | | Seite 18 | | Seite 19 | | Seite 20 | | Seite 21 | | Seite 22 | | Seite 23 | | Seite 24 | | Seite 25 | | Seite 26 | | Seite 27 | | Seite 28 | | Seite 29 | | Seite 30 | | Seite 31 | | Seite 32 | | Seite 33 | | Seite 34 | | Seite 35 | | Seite 36 | | Seite 37 | | Seite 38 | | Seite 39 | | Seite 40 | | Seite 41 | | Seite 42 | | Seite 43 | | Seite 44 | | Seite 45 | | Seite 46 | | Seite 47 | | Seite 48 | | Seite 49 | | Seite 50 | | Seite 51 | | Seite 52 | | Seite 53 | | Seite 54 | | Seite 55 | | Seite 56 | | Seite 57 | | Seite 58 | | Seite 59 | | Seite 60 | | Seite 61 | | Seite 62 | | Seite 63 | | Seite 64 | | Seite 65 | | Seite 66 | | Seite 67 | | Seite 68 | | Seite 69 | | Seite 70 | | Seite 71 | | Seite 72 | | Seite 73 | | Seite 74 | | Seite 75 | | Seite 76 | | Seite 77 | | Seite 78 | | Seite 79 | | Seite 80 | | Seite 81 | | Seite 82 | | Seite 83 | | Seite 84 | | Seite 85 | | Seite 86 | | Seite 87 | | Seite 88 | | Seite 89 | | Seite 90 | | Seite 91 | | Seite 92 | | Seite 93 | | Seite 94 | | Seite 95 | | Seite 96 | | Seite 97 | | Seite 98 | | Seite 99 | | Seite 100 | | Seite 101 | | Seite 102 | | Seite 103 | | Seite 104 | | Seite 105 | | Seite 106 | | Seite 107 | | Seite 108 | | Seite 109 | | Seite 110 | | Seite 111 | | Seite 112 | | Seite 113 | | Seite 114 | | Seite 115 | | Seite 116 | | Seite 117 | | Seite 118 | | Seite 119 | | Seite 120 | | Seite 121 | | Seite 122 | | Seite 123 | | Seite 124 | | Seite 125 | | Seite 126 | | Seite 127 | | Seite 128 | | Seite 129 | | Seite 130 | | Seite 131 | | Seite 132 | | Seite 133 | | Seite 134 | | Seite 135 | | Seite 136 | | Seite 137 | | Seite 138 | | Seite 139 | | Seite 140 | | Seite 141 | | Seite 142 | | Seite 143 | | Seite 144 | | Seite 145 | | Seite 146 | | Seite 147 | | Seite 148 | | Seite 149 | | Seite 150 | | Seite 151 | | Seite 152 | | Seite 153 | | Seite 154 | | Seite 155 | | Seite 156 | | Seite 157 | | Seite 158 | | Seite 159 | | Seite 160 | | Seite 161 | | Seite 162 | | Seite 163 | | Seite 164 | | Seite 165 | | Seite 166 | | Seite 167 | | Seite 168 | | Seite 169 | | Seite 170 | | Seite 171 | | Seite 172 | | Seite 173 | | Seite 174 | | Seite 175 | | Seite 176 | | Seite 177 | | Seite 178 | | Seite 179 | | Seite 180 | | Seite 181 | | Seite 182 | | Seite 183 | | Seite 184 | | Seite 185 | | Seite 186 | | Seite 187 | | Seite 188 |