Sportinternat - "Mit Sport für´s Leben lernen"

Das Sportinternat in Riesa besteht seit 2002, derzeit mit 30 Plätzen für auswärtige Athleten von 8 bis 18 Jahren, die an Talentestützpunkten in Riesa Nachwuchsleistungssport betreiben, aus dem regionalen Einzugsgebiet (Sachsen, Brandenburg) sowie ganz Deutschland.
Das Sportinternat Riesa hat sich die Aufgabe gestellt, jungen Nachwuchsleistungssportlern ein Lebensumfeld zu bieten, in dem sie sich wohlfühlen, ihre sportlichen und schulischen Möglichkeiten optimal gefördert werden und sie ihre persönlichen Ziele erreichen können. Vorgesehen ist täglich mindestens eine Trainingseinheit, während die schulische Förderung eine Hausaufgabenbetreuung und bei Bedarf Förderunterricht zum Ausgleich von Lerndefiziten vorsieht.

Download Konzeption Sportinternat

Rahmenbedingungen:
•    strukturierter Tagesablauf
•    moderne Sportstätten
•    gut ausgebildete und engagierte Trainer und Pädagogen
•    optimale Trainings- und Fördermöglichkeiten
•    kurze Wege zu den Schulen und Sportanlagen
•    vereinseigene Küche gewährleistet ausgewogene Verpflegung
•    gute Zusammenarbeit mit Trainern, Eltern, Schulen,
     Sportabteilungen
•    sozialpädagogische Betreuungsarbeit und intensive
     Beziehungsarbeit durch feste Ansprechpartner


Aktuelles

Jonas Held mit Trainer Marco Kalwak (rechts)

Triathlon - Jonas Held wird Vize Welmeister (Kopie)

Am 23.10.2016 war es soweit - Triathlet Jonas Held wollte sich seinen größten Traum erfüllen...

Weiterlesen

Jonas Kliemann erfolgreich in Hoyerswerda

Riesaer Triathleten gehören zu Sachsens Spitze...

Weiterlesen

Erfolge von Riesaer Triathleten zum Saisonende

Zum Saisonende gab es für die Triathleten des SC Riesa e.V. zahlreiche Medaillen.

Weiterlesen

Wettkampfbericht Jonas Held

Nach einem eher mäßigen Rennen vor 14 Tagen in Zittau, konnte ich nun beim Xterra Wettkampf in Dänemark endlich das langersehnte Ticket für die Xterra WM auf Hawaii lösen.

Weiterlesen

Veranstaltungen Mai 2017

Es gibt keine Events in diesem Monat.

Leben und Wohnen

Die Unterbringung im Internat  erfolgt in Doppel- oder Einzelzimmern, die mit Bett, Schreibtisch, Stuhl und Schrank ausgestattet sind. Mehrere Bäder auf jeder Etage, ein Speiseraum, ein Gruppenraum mit Fernsehanschluss, Computerarbeitsplatz mit Internetzugang, sowie ein Tischtennisraum und ein Fahrradkeller stehen den Bewohnern zur Verfügung. Darüber hinaus ist ein großes Freigelände mit Spielmöglichkeiten (Fußball, Basketball etc.) an das Internat angeschlossen.
Eine auf die Bedürfnisse junger Leistungssportler/- Sportlerinnen abgestimmte ausgewogene, sportlergerechte Vollverpflegung sorgt für das leibliche Wohl. 
Werden an den Wochenenden keine Wettkämpfe besucht, fahren die Bewohner nach Hause, um den Kontakt zu ihren Familien zu pflegen.

Tagesablauf
Wecken bei Bedarf und entsprechend des Alters
Frühstück 6:00-8:00
Schulbesuch / mind. eine Trainingseinheit  
Mittagsversorgung (über Schulspeisung)  
Training täglich mindestens 1 bis 2 Trainingseinheiten,
auch am Wochenende und in den Ferien
Hausaufgabenzeit schulische Unterstützung und Betreuung entsprechend des Alters und der Entwicklung
Abendessen 18:30-20:15
bei längerem Training oder Schulveranstaltungen auch länger
Freizeit  
Nachtruhe je nach Klassenstufe und Entwicklung gestaffelt in derZeit ab 20:00-23:00

Aufnahmebedingungen und Kosten

In unserem Sportinternat werden junge Nachwuchsleistungssportler aufgenommen, die am Talentestützpunkt trainieren und
•  eine Verbandsempfehlung in ihrer Sportart oder einen erreichten bzw. in den nächsten 12 Monaten angestrebten
   Kaderstatus vorweisen können
•  die schulischen Voraussetzungen erfüllen (Bildungsempfehlung für das Städtische Gymnasium in Riesa oder
   die Oberschule „Am Sportzentrum“ mit sportlichen Profil, sowie sportbetonten Klassen)
•  die dafür benötigte persönliche Eignung mitbringen

Die Einstufung des Internatsbeitrages orientiert sich an dem Kaderstatus der Sportler und wird für die Athleten individuell vorgenommen. Alle Einzelheiten sind in den Internatsvertragsbedingungen festgelegt und können bei Interesse erfragt werden.  Zuschüsse entsprechend des Bundesausbildungsförderungsgesetzes oder nach der Richtlinie der Deutschen Sporthilfe sind ebenfalls möglich.

Ansprechpartner

Antje Lauterbach

Antje Lauterbach

Internatsleiterin

Telefon:03525 659687

Gerd Keller

Gerd Keller

Mitarbeiter

Michaela Illige

Michaela Illige

Mitarbeiterin

Hartmut Thielicke

Hartmut Thielicke

Mitarbeiter


Anfahrt