Flossenschwimmen

Flossenschwimmen – auch als Finswimming bezeichnet – ist die schnellste, nur auf Muskelkraft basierte Fortbewegungsart des Menschen im Wasser. Der Bewegungsablauf wurde der Schwimmweise der Delfine nachempfunden. Mit Hilfe einer sogenannten Monoflosse kann ein Sportler Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 3m/sec erreichen.

Eine Monoflosse ist eine über beide Füße befestigte große Flosse. Einsteiger und jüngere Sportler erlernen die Sportart zunächst durch die Benutzung von Duoflossen.
Geatmet wird bei Strecken, die an der Wasseroberfläche geschwommen werden, durch einen Mittelschnorchel. Dieser entfällt bei Disziplinen, die über längere Strecken getaucht werden. Bei einer Streckenlänge von bis zu 50m taucht der Sportler mit angehaltenem Atem, bei längeren Strecken mit Hilfe eines Drucklufttauchgeräts.

Wir trainieren zwei Mal pro Woche im Hallenschwimmbad, an Land und im Wasser. Dabei werden alle Muskelgruppen des Körpers trainiert, denn ein guter Muskelaufbau von „Kopf bis Fuß“ ist wichtig, um die Monoflosse optimal einsetzen zu können.


Aktuelles

Sektionsleiterin Grit Hausdorf im Interview mit MV-Sport

Der 51.Pokal der Hansestadt Rostock im Flossenschwimmen bzw. Streckentauchen im Rückblick – aus  Sicht des SC Riesa - auf www.mv-sport.de...

Weiterlesen

Fundsachen der Süddeutschen Meisterschaft

Zahlreiche Kleinigkeiten wurden bei der Süddeustchen Meisterschaft bei uns in Riesa in der Schwimmhalle vergessen.
Hier geht es zur Fundsachenliste....

Weiterlesen

Süddeutsche Meisterschaften in der Heimat erfolgreich beendet

Am 04. und 05. März 2017 trafen sich 223 Flossis aus 7 Bundesländern in Riesa, um über 13 Wettkampfstrecken die Süddeutschen Meister 2017 zu ermitteln.

Weiterlesen

Meldeergebnis des Süddeutschen Meisterschaften

Das vorläufige Meldeergenis für die 40. Süddeutschen Meisterschaften ist online.
Außerdem warten Speed Swim und Fine Designs mit tollen Angeboten auf alle Teilnehmer und Besucher.

Weiterlesen

Aktuelles Archiv

Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Trainingszeiten

Anfänger und Wettkampfnachwuchs

Betreuer: Fr. Käseberg

Tag Uhrzeit  
Montag 16:30 - 16:55
17:00 - 18:00
Land
Wasser
Donnerstag 16:30 - 16:55
17:00 - 18:00
Land
Wasser

Trainingszeit: 3 Stunden pro Woche

jugendliche Sportler, Wettkampf- und Breitensport

Betreuer: Fr. Hausdorf

Tag Uhrzeit  
Montag 18:00 - 18:25
18:30 - 20:00
Land
Wasser
Donnerstag 17:00 - 17:50
18:00 - 19:30
Land
Wasser

Trainingszeit: 4,5 Stunden pro Woche

Probetraining

Immer donnerstags ab 16:30 Uhr. Bitte vorher mit Fr. Hausdorf Kontakt aufnehmen, um die nötigen Dinge ab zu sprechen.
Voraussetzung: Mindestalter  ca.6-7 Jahre und es muss das Leistungsabzeichen “ Seepferdchen“ vorhanden sein. Grundlagen im Schwimmen mit dem Wechselschlag sind wünschenswert.


Ansprechpartner

Grit Hausdorf

Grit Hausdorf

Sektionsleitung

Telefon:015253685003

Heidi Käseberg

Heidi Käseberg

Übungsleiter

Telefon:01728733198

Katharina Schade

Katharina Schade

Abteilungsleitung


Schwimmhalle

Schwimmhalle