1. Seniorenmannschaft (14. Spieltag)

Punktspielabschluss auf Platz drei

Die Kegelsenioren vom Sportclub Riesa beendeten die Serie mit einem klaren Heimsieg. Gegen die Chemnitzer von Blau-Weiß konnte von Beginn an beruhigt gespielt werden. Das erste Paar nahm dem Gegner glatte 100 Kegel ab. Horst Friedrich als Tagesbester mit 559 Kegeln und Andreas Schweda mit 532 Kegeln erspielten je einen MP, und sie brachten damit Ruhe in das Spiel. Die ließ sich der zweite Durchgang auch nicht nehmen. Edward Lukoschek (537 K.) und Jürgen Lüttig (510 K.) holten auch jeweils ihren MP, und der Vorsprung wuchs auf 154 Kegel an. Damit waren die Weichen auf Sieg gestellt. Die Riesaer Schlussspieler Jürgen Züchner (543 K.) und Siegfried Fahnert (507 K.) erreichten keinen MP, sie büssten aber nur 14 Kegel ein. Der letzte Wettkampf des Spieljahres wurde mit 6 : 2 bei einem Kegelverhältnis von 3173 : 3033 gewonnen. Das führte zum dritten Abschlussplatz. (H.F.)

Einzelergebnisse:

Tabelle 14. Spieltag (Abschlussstand):

Zurück