Aufstieg geschafft

Über die gesamte Spielzeit (U18: Kreismeister, Bezirksmeister und 3. Platz bei der Sachsenmeisterschaft; U20: Bezirksmeister und 4. Platz bei der Sachsenmeisterschaft) haben sich die jungen Volleyballerinnen gesteigert und immer am Erfolg gearbeitet. Zwei bis drei Mal pro Woche traf sich das Team zum Training in der Turnhalle der Oberschule "Am Sportzentrum" und hat außer den Jugendspielen auch am Spielbetrieb der Bezirksklasse West Frauen teilgenommen. Von den 16 Begegnungen der Saison haben die Mädchen nur 4 verloren. Dabei, sehr ärgerlich, gleich 2 mal gegen den Post SV Dresden IV (0:3, 2:3), gegen den Vf Ethos Riesa 2:3 und den SV Lok Nossen 2:3. Alle anderen Spiele konnten die Mädchen für sich entscheiden und haben dabei 38 Punkte mit einem Satzverhältnis von 42:18 erreicht. Spannend bis zum letzten Spieltag in Dresden, wo noch zwei weitere Mannschaften um den Aufstieg mitspielten, setzte sich unsere Volleyballmannschaft durch und schafft nach zwei Jahren den Aufstieg in die Bezirksliga Dresden.
Die Jungs der U20 konnten ebenfalls mit nur zwei Niederlagen während der Saison in der Kreisunion Dresden bei den Männern Platz 1 belegen, werden aber nicht aufsteigen.

Zurück